Datenservice und Informationen zum Insolvenzgeschehen
Ein Service der » WBDat GmbH

Pressemitteilungen

21.03.2017 | Ashurst | Mitteilung der Pressestelle
Ashurst berät Aberdeen beim Erwerb einer Wohnanlage in Koblenz

Frankfurt am Main, 20. März 2017 --- Ashurst hat Aberdeen Asset Management Deutschland (Aberdeen) bei dem Erwerb einer Wohnanlage in Koblenz-Asterstein für ihren Spezialfonds Aberdeen German Urbanisation Property Fund beraten. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die aus insgesamt drei Gebäudekörpern bestehende Immobilie in der Goebensiedlung 14-24 wurde in den Jahren 2011 bis 2015 vollständig entkernt, revitalisiert und um zwei Staffelgeschosse erweitert. Sie verfügt über 11.794 Quadratmeter Wohnfläche mit 106 Wohneinheiten, 40 Einzelgaragen sowie 108 Außenstellplätzen.

Ashurst beriet unter der Federführung von Partnerin Dr. Liane Muschter und Partner Dr. Hendrik Theismann. Unterstützt wurden sie von Associate Daniela Kowalsky und den Paralegals Anja Stötzel und Oliver Lamberti (alle Immobilienrecht). Steuerliche Aspekte deckte Partner Dr. Martin Bünning (alle Frankfurt) ab.

Ashurst begleitet Aberdeen regelmäßig im Rahmen von Immobilientransaktionen, vor allem beim Erwerb von Projektentwicklungen. Im vergangenen Jahr umfasste dies Projekte in München, Dresden, Leipzig und weiteren deutschen Großstädten.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren