Pressemitteilungen

20.02.2018 | Bundesarbeitsgericht | Mitteilung der Pressestelle
9. Europarechtliches Symposion beim Bundesarbeitsgericht

Das Bundesarbeitsgericht veranstaltet gemeinsam mit dem Deutschen Arbeitsgerichtsverband e. V. am 19. und 20. April 2018 in Erfurt zum neunten Mal ein Europarechtliches Symposion.

Namhafte Referentinnen und Referenten aus Griechenland und der Bundesrepublik Deutschland werden über den nationalen und unionsrechtlichen Schutz der Arbeitnehmer bei Massenentlassung sprechen, einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung des EuGH und deren Auswirkungen auf das nationale Recht geben sowie das Dreiecksverhältnis von Menschenwürde, Freiheit und Gleichheit im Arbeitsrecht beleuchten.

Die Konferenzsprache ist Deutsch.

Das Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Bundesarbeitsgerichts unter www.bundesarbeitsgericht.de.

Die Teilnehmer des Europarechtlichen Symposions können eine Bescheinigung über 10 Zeitstunden gemäß § 15 FAO erhalten.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren