Pressemitteilungen

27.11.2017 | ARQIS | Mitteilung der Pressestelle
Acquisition Intl. zeichnet ARQIS als M&A-Kanzlei des Jahres aus

Düsseldorf, 27. November 2017 – Das britische Finanzmagazin Acquisition International hat ARQIS Rechtsanwälte im Rahmen der Legal Awards 2017 in zwei Kategorien ausgezeichnet. ARQIS wurde jeweils in Deutschland “M&A Law Specialist of the Year” und “Best Commercial Law Firm”. Die Legal Awards 2017 heben damit die Beratungsarbeit des Corporate/M&A-Teams um Andreas Dietl, Dr. Jörn-Christian Schulze, Dr. Shigeo Yamaguchi und Prof. Dr. Christoph von Einem in besonderer Weise hervor.

Das Team berät regelmäßig zu Restrukturierungsmaßnahmen, grenzüberschreitenden Transaktionen, öffentlichen Übernahmen und Joint-Ventures. Die Transaktionspraxis ist in den vergangenen Monaten an bedeutenden Deals beteiligt gewesen, etwa an der Seite des Pflegeheimbetreibers Alloheim und des Zementkonzerns CRH. Zuletzt betreuten die ARQIS-Anwälte zudem den Tierfutterhersteller Terra Canis beim Einstieg der Nestlé Deutschland AG und Fit Reisen beim Erwerb des Geschäftsbetriebs von kurz-mal-weg.de, der zur insolventen UNISTER-Gruppe gehörte.

Acquisition International ist ein monatliches Magazin der AI Global Media Ltd, einem Fachverlag für Corporate Finance. Die Legal Awards wurden zum sechsten Mal vergeben. Acquisition International beschreibt die Awards als Orientierungshilfe auf der Suche nach den weltweit besten Rechtsberatern im Markt. Die Kanzleien werden zunächst nominiert von Mandanten und Peer-Gruppen, anschließend stimmten die Abonnenten von Acquisition Intl. und eine Jury ab.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren