Pressemitteilungen

13.11.2017 | Kümmerlein Rechtsanwälte | Mitteilung der Pressestelle
„Ad hoc“: KÜMMERLEIN nimmt Kapitalmarktrecht ins Visier

KÜMMERLEIN verstärkt ihre Aktivitäten im Bereich des Kapitalmarktrechts. Hierzu ist die Essener Wirtschaftskanzlei jetzt eine Kooperation mit der Deutsche Börse AG eingegangen. Als Capital Market Partner ist KÜMMERLEIN nun Teil des exklusiven Beraterkreises in und rund um das neue KMUSegment „Scale“.

KÜMMERLEIN zählt nach dem marktführenden „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien“ seit Jahren zu den Top 50 Kanzleien in Deutschland. Die Kanzlei wird nicht nur dort immer wieder insbesondere für ihre „sehr angesehene Corporate-Praxis“ geschätzt.

Daran anknüpfend wird nun auch das Kapitalmarktrecht stärker ins Visier genommen: „Unsere Kanzlei steht seit 90 Jahren für wirtschaftsrechtliche Beratung auf höchstem Niveau. Unsere gesellschaftsrechtliche Praxis ist weit über die Region anerkannt und bietet die ideale Plattform und den strategischen Anknüpfungspunkt für den Ausbau einer echten Kapitalmarktrechtspraxis.“, erläutert der in dem Projekt federführende Partner Dr. Sebastian J.M. Longrée.

Zu den Mandanten von KÜMMERLEIN zählen renommierte große und mittelständische vielfach börsennotierte Unternehmen sowie Familiengesellschaften und Investoren aus den Bereichen Banken, Dienstleistung, Energie, Handel, Immobilien, Medien und Technologie. Daneben betreut die Kanzlei in ihrem gesellschaftsrechtlichen Notariat seit Jahrzehnten diverse börsennotierte Unternehmen, u.a. aus dem DAX-30, bei der Vorbereitung und Durchführung von Publikumshauptversammlungen, Kapitalmarkttransaktionen und Umstrukturierungen.

„Bessere Voraussetzungen für die Etablierung einer erfolgreichen Praxis im Kapitalmarktrecht kann ich mir gar nicht vorstellen. Wir haben das Know-how und die richtigen Anwälte, viele davon mit entsprechendem Großkanzlei-Hintergrund. Unsere bisherige kapitalmarktrechtliche Beratung wollen wir bündeln und dabei nach außen stärker visibel machen. Dies spiegelt auch unsere Zusammenarbeit mit der Deutsche Börse AG als Capital Market Partner wider.“, so Longrée weiter.

„Wir bieten eine hochspezialisierte und partnerorientierte Beratung aus einer Hand zu attraktiven Konditionen, die auf die Bedürfnisse unserer Mandanten zugeschnitten ist.“, fasst Longrée den KÜMMERLEIN-Ansatz zusammen, der nun auch im Kapitalmarktrecht überzeugen soll.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren