Pressemitteilungen

12.03.2018 | Allen & Overy | Mitteilung der Pressestelle
Allen & Overy baut deutsche Steuerrechtspraxis aus

Dr. Michael Ehret wird Partner im Frankfurter Büro der Kanzlei

Frankfurt am Main, 9. März 2018. Allen & Overy LLP baut ihre Steuerrechtspraxis weiter aus und nimmt Dr. Michael Ehret als Partner in ihrem Frankfurter Büro auf. Dort wird er auch eng mit den Kollegen aus den Bereichen Kapitalmarktrecht, Banking, Corporate/M&A, Real Estate sowie Litigation zusammenarbeiten. Er kommt von Linklaters, wo er seit 2014 als Partner tätig ist. Das genaue Eintrittsdatum steht noch nicht fest.

Michael Ehret (47) ist Rechtsanwalt und Steuerberater und auf die steuerliche Beratung im Bereich M&A und (Re-)Finanzierungen spezialisiert, insbesondere im Zusammenhang mit der Strukturierung von Private Equity Investments, steuerorientierten Umstrukturierungen und Immobilieninvestments. Er gehörte u.a. zum Team bei Linklaters, das Apax Partners beim Erwerb des Generikaherstellers Neuraxpharm beraten hatte, Montagu beim Erwerb des Vermögensverwalters Universal-Investment, Gores beim Erwerb und bei der Veräußerung der Hay Gruppe, Terra Firma bei der Veräußerung von Tank & Rast, Macquarie beim Erwerb des größten deutschen (und europäischen) Gasnetzes (Open Grid Europe) von E.ON Ruhrgas und Triton bei diversen Akquisitionen und Veräußerungen von Portfoliogesellschaften, u.a. beim Erwerb und bei der Veräußerung der Wittur-Gruppe sowie beim beabsichtigten Erwerb von Karstadt. Darüber hinaus verfügt er auch über Erfahrungen im Bereich der Tax Investigations. „Michael Ehret ist ein international sehr erfahrener Steuerrechtler, der über große Expertise im Bereich des Unternehmens- und Transaktionssteuerrechts verfügt. Mit seinem Wechsel zu Allen & Overy bauen wir unser Angebot an Transaktionsberatung für unsere Mandanten weiter aus und zeigen ein klares Bekenntnis zur Stärkung unseres deutschen Teams“, sagt Dr. Gottfried E. Breuninger, Leiter der deutschen und weltweiten Steuerrechtspraxis von Allen & Overy.

In der deutschen Steuerrechtspraxis von Allen & Overy arbeiten derzeit ca. 20 Anwälte und Steuerberater, darunter vier Partner, in den Büros in Frankfurt am Main und München. Ihr Beratungsspektrum umfasst unter anderem die steuerrechtliche Beratung bei Umstrukturierungen, grenzüberschreitenden Fusionen und Akquisitionen sowie Verrechnungspreisen, indirekte Steuern, die Vertretung in Steuerverfahren und die Gestaltung komplexer Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen. Einen weiteren sehr starken Fokus der Gruppe bilden die Bereiche Tax Compliance, Tax Risk Management und Tax Litigation, in denen die Praxis nicht nur enormes Wachstumspotenzial sieht, sondern insbesondere im Bereich der Tax Investigations zu den Marktführern gehört.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren