Pressemitteilungen

27.03.2018 | Allen & Overy | Mitteilung der Pressestelle
Allen & Overy berät Banken und Investoren bei Finanzierung des ÖPP-Projekts A 10/A 24 zwischen AS Neuruppin und AD Pankow

Frankfurt am Main, 26. März 2018. Allen & Overy LLP hat die Bayerische Landesbank, die Coöperatieve Rabobank U.A., die DekaBank Deutsche Girozentrale, die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main und die Tecta Invest, ein Unternehmen der Versicherungskammer Bayern, bei der Finanzierung des ÖPP-Projekts auf den Bundesautobahnen A10 und A24 zwischen der Anschlussstelle Neuruppin und dem Autobahndreieck Pankow in Höhe von insgesamt rund 620 Millionen Euro beraten. Die Finanzierung umfasst neben verschiedenen Kreditfazilitäten eine langfristige Namensschuldverschreibung, an der institutionelle Investoren beteiligt sind bzw. werden. Neben den fünf genannten Banken und Investoren ist auch die Europäische Investitionsbank (EIB) an der Finanzierung beteiligt.

Das Projekt sieht neben dem 6-streifigen Ausbau eines rund 30 Kilometer langen Abschnitts der A10 zwischen dem AD Havelland und dem AD Pankow die grundhafte Erneuerung eines ca. 30 Kilometer langen Abschnitts der A24 zwischen der AS Neuruppin und der AS Kremmen sowie die Erhaltung und den Betrieb weiterer Abschnitte mit einer Länge von insgesamt ca. 65 Kilometern vor. Die Finanzierungsverträge wurden am 15. Februar 2018 abgeschlossen. Die Bauphase beginnt in den nächsten Monaten und soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 abgeschlossen sein. Das auf dem Verfügbarkeitsmodell basierende Projekt hat insgesamt ein Volumen von rund 1,4 Milliarden Euro und läuft über einen Zeitraum von 30 Jahren.

Das Allen & Overy-Team bestand aus Partner Dr. Peter Stenz und Senior Associate Kathrin Pätzold-Schwarz (beide Bank- und Finanzrecht, Federführung) und Counsel Dr. Jens Gölz (Bank- und Finanzrecht) sowie Partner Dr. Stefan Henkelmann und Counsel Jens Nollmann (beide International Capital Markets) für die Namensschuldverschreibung. Unterstützt wurde das Team von Counsel Dr. Udo Olgemoeller (Öffentliches Recht) und Partnerin Dr. Heike Weber (Steuerrecht, alle Frankfurt).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren