Pressemitteilungen

11.10.2017 | Ashurst | Mitteilung der Pressestelle
Ashurst berät Equistone und Vivonio bei Erwerb von fm Büromöbel

Frankfurt am Main, 10. Oktober 2017 --- Ashurst hat von Equistone Partners beratene Fonds und ihr Portfoliounternehmen Vivonio Furniture GmbH bei dem Erwerb und der Finanzierung der fm Büromöbel Franz Meyer GmbH & Co. KG aus der fm Unternehmensgruppe beraten. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Vivonio baut mit dem Kauf seine Kompetenz als bedeutender Player im europäischen Möbelmarkt weiter aus. Das Ashurst-Team stand unter der Federführung des Corporate-Partners Dr. Benedikt von Schorlemer und umfasste die Partner Nicolas Deuerling (Immobilienrecht), Dr. Martin Bünning (Steuerrecht, alle Frankfurt) und Dr. Bernd Egbers (Finanzierungsrecht, München). Sie wurden unterstützt von:

• Corporate/M&A: Counsel Dr. Philip Cavaillès, Associates Anna-Maria Krekeler und Jan Ischreyt, Paralegal Julia Stumpf;

• IP/IT und Datenschutz: Senior Associate François Maartens Heynike;

• Immobilienrecht: Associate Felix Bergfort;

• Arbeitsrecht: Counsel Dr. Marius Fritzsche und Senior Associate Juditha von der Heydt;

• Steuerrecht: Associate Carina Park; und

• Finanzierungsrecht: Counsel Carsten Endres und Paralegal Franziska Nebollieff. Von Equistone beratene Fonds hatten 2012 die Mehrheit der Anteile an der Möbelgruppe Vivonio erworben. Auch damals beriet ein von Dr. Benedikt von Schorlemer geführtes Ashurst-Team.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren