Pressemitteilungen

07.02.2018 | Ashurst | Mitteilung der Pressestelle
Ashurst berät SEB bei Finanzierung des Erwerbs von Schroth Safety Products

Frankfurt am Main, 7. Februar 2018 --- Ashurst hat die SEB AG bei der Finanzierung des Erwerbs von Schroth Safety Products (Schroth), einem weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Insassenschutzsystemen für Spezialanwendungen in der Luft- und Raumfahrt, im Motorsport, in der Verteidigung und für den medizinischen Transport, durch das Private-Equity-Unternehmen Perusa, beraten. Die Transaktion erfolgte im Rahmen eines Management-Buy-Out (MBO) durch leitende Schroth-Manager aus Deutschland und den USA sowie den Perusa Partners Fund 2 L.P. Schroth wurde von ihrer Muttergesellschaft, der TransDigm Group Incorporated, veräußert.

Schroth besteht aus den zwei Geschäftseinheiten Schroth Safety Products GmbH mit Sitz in Arnsberg, Deutschland, und Schroth Safety Products LLC. mit Sitz in Pompano Beach, Florida. Das Ashurst-Team stand unter der Federführung von Finance-Partnerin Anne Grewlich. Sie wurde unterstützt von Senior Associate Gabrielle Metherall, Counsel Nikolos Tsagareli, Associate Emilie Veyran-Müller, Transaction Managerin Kerstin Hartman und Trainee Solicitor Dan Easom. Partner Dr. Martin Bünning und Associate Carina Park (alle Frankfurt) berieten zum Steuerrecht. Partner Michael Neary sowie die Associates Misha Daha und Samuel Hoy aus dem New Yorker Ashurst-Büro berieten zum US-Finanzierungsrecht.

Ashurst begleitet die SEB regelmäßig, vor allem bei Akquisitionsfinanzierungen.

Ashursts deutsche Bank- und Finanzrechtspraxis begleitet sowohl Banken als auch alternative Kreditgeber, Private-Equity-Firmen und Unternehmen bei inländischen und grenzüberschreitenden Akquisitions-, Immobilien-, Asset-, Infrastruktur-/Projektfinanzierungen sowie bei finanziellen Restrukturierungen und der Vergabe von Unternehmenskrediten.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren