Pressemitteilungen

23.02.2017 | Baker McKenzie | Mitteilung der Pressestelle
Baker McKenzie berät Morgan Advanced Materials beim Verkauf ihres Rotary Geschäfts

Düsseldorf, 22. Februar 2017 - Baker McKenzie hat Morgan Advanced Materials plc, bei der Veräußerung ihres Rotary Transfers Systems Geschäfts an Moog Inc, einen US Konzern, beraten. Das Rotary Transfers Systems Geschäft wird von dem deutschen Tochterunternehmen mit einer Filiale in Frankreich, Morgan REKOFA GmbH, geführt.

‚Mit dieser Transaktion kann unsere Mandantin ihr Portfolio entsprechend ihrer strategischen Ziele verschlanken und sich besser auf den gewünschten technologischen Fokus konzentrieren", kommentiert Dr. Barbara Deilmann von Baker McKenzie, die bei der Transaktion federführend tätig war.

Morgan Advanced Materials plc ist ein börsennotierter in Windsor, im Vereinigten Königreich ansässiger Hersteller von Keramik- und Graphitprodukten. Das Unternehmen wurde 1856 gegründet und produziert hochspezifische Materialien, mit außergewöhnlichen Eigenschaften, auch für den Einsatz unter extremen Bedingungen.

Das Corporate/M&A-Team von Baker McKenzie berät regelmäßig im Rahmen von grenzüberschreitenden Transaktionen und Umstrukturierungen. Zuletzt beriet es etwa die Eigentümer von Fragrance Resources bei der Übernahme des Duftstoffgeschäfts durch die International Flavors & Fragrances, Inc., Schneider Electric, bei der Übernahme sämtlicher Vermögenswerte der ABN Braun AG, CORESTATE bei der Übernahme der Hannover Leasing, Heraeus Gruppe beim Verkauf des globalen Hochleistungs-Targetmaterial-Geschäfts an die US-amerikanische Materion Group, MAGNA International Inc bei der Akquisition von Böddecker & Co. GmbH & Co. KG, ZF Friedrichshafen AG bei der Veräußerung der Cherry-Gruppe, Dassault Systèmes beim Erwerb der CST-Gruppe, Sulzer bei der Übernahme der GEKA-Gruppe von 3i, Allegion beim Erwerb von Trelock, RWE und E.ON beim Verkauf ihrer Beteiligungen am Luxemburger Energieversorger Enovos, HITACHI Koki beim Kauf der Metabo AG und die Barry-Wehmiller Gruppe beim Erwerb des Geschäftsbetriebs der Winkler+Dünnebier GmbH.

Rechtlicher Berater Morgan Advanced Materials plc:

Baker McKenzie

Federführung:

Corporate/M&A: Dr. Barbara Deilmann (Partner, Düsseldorf), Dr. Jon Marcus Meese (Partner, München)

Weitere beteiligte Anwälte:

Corporate/M&A: Dr. Daniel Bork (Associate, Düsseldorf), Dr. Tino Marz (Associate, München), Hanna Lütkens (Associate, München) IT: Dr. Holger Lutz (Partner, Frankfurt), Dr. Michaela Weigl (Senior Associate, Frankfurt) IP: Dr. Benjamin Koch: (Partner, München) Employment: Dr. Christian Reichel (Partner, Frankfurt), Dr. Verena Böhm (Senior Associate, Frankfurt) Tax: Sonja Klein (Partner, Frankfurt), Dr. Dr. Norbert Mückl (Partner, München) Commercial & Trade: Joachim Fröhlich (Counsel, München) Antitrust & Competition: Dr. Nicolas Kredel (Partner, Düsseldorf), Ann-Kristin Hörsken (Associate, Berlin)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren