Pressemitteilungen

09.03.2018 | Baker McKenzie | Mitteilung der Pressestelle
Baker McKenzie erweitert Team in Kalifornien und eröffnet neues Büro in Los Angeles

Global, 8. März 2018 – Baker McKenzie erweitert bereits bestehende Teams in Kalifornien um fünf hochkarätige Partner. Robin Samuel, Barry Thompson und Joe Ward werden Gründungspartner des neuen Baker McKenzie Büros in Los Angeles. Mark Goodman und Ethan Miller werden beide von den Baker McKenzie Büros in San Francisco / Palo Alto aus arbeiten. Alle fünf Partner kommen von Hogan Lovells.

Colin Murray, Managing Partner Nordamerika von Baker McKenzie, sagte: „Unsere neuen Partner werden Mandanten unterschiedlichster Branchen bei handels- und arbeitsrechtlichen Gerichtsverfahren sowie bei Sammelklagen erheblich unterstützen. Wir freuen uns, dass sie sich für Baker McKenzie entschieden haben und wir unseren südkalifornischen Mandanten diese Dienstleistungen anbieten können.“

„Mit unserer wachsenden Präsenz an der Westküste - wo bereits einige unserer Anwälten leben und arbeiten - festigen wir somit unsere Wurzeln noch mehr in einem Markt, in dem zahlreiche kalifornische Fortune 500 Unternehmen ansässig sind. Los Angeles ist gleichzeitig ein zunehmend wichtiges Tor für unsere Mandanten in Asien“, ergänzt Murray.

Michael Wagner, Chair der Region Nordamerika und Global Executive Member von Baker McKenzie, kommentierte: „Mit dem Team haben wir hervorragende Anwälte für unsere Mandanten gewinnen können – vor allem in den Bereichen Consumer Goods & Retail, Healthcare, Technology, Media & Telecommunications.“

Im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnete Baker McKenzie ein globales Umsatzwachstum von fünf Prozent. Nordamerika trug zu einem wesentlichen Teil zu diesem Ergebnis bei – mit starken Umsatzzuwächsen und einer beträchtlichen Anzahl an Quereinsteigern. Baker McKenzie rangiert auf Platz 1 der Transaktionskanzleien, sowohl was grenzüberschreitende Transaktionen als auch Deals in den Emerging Markets anbelangt.

Paul Rawlinson, Global Chair von Baker McKenzie, sagte: „Der Zugang unserer neuen Partner und die Eröffnung des neuen Büros in Los Angeles zeigen, dass wir uns kontinuierlich stark weiterentwickeln, um die Bedürfnisse unserer Mandanten zu treffen. Unser Ziel ist es, unsere Position als globale Top Kanzleimarke mit einer klaren Vision weiter zu stärken. Unsere einzigartige Kanzleikultur ermöglicht uns, die besten Talente zu gewinnen und spiegelt unser Vertrauen in Nordamerika als Wachstumsmarkt wider.“

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren