Pressemitteilungen

28.11.2017 | Beiten Burkhardt | Mitteilung der Pressestelle
Beiten Burkhardt ernennt insgesamt 20 neue Partner, davon vier Equity Partner

München, 27. November 2017 – Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT ernennt mit Wirkung zum 1. Januar 2018 Dr. Daniel Hund (Arbeitsrecht, München), Christian Schenk und Alexander Thees (beide Steuern, Düsseldorf) sowie Uwe Wellmann (Kartellrecht & IP, Berlin) zu Equity Partnern.

Darüber hinaus erfolgen 16 Ernennungen auf Salary Partner-Ebene. Die neu ernannten Partnerinnen und Partner verteilen sich auf alle vier deutschen Kanzleistandorte und kommen aus sieben unterschiedlichen Kompetenzbereichen.

"Wir freuen uns, auch in diesem Jahr so viele Ernennungen an unsere Kolleginnen und Kollegen über alle Standorte hinweg aussprechen zu können", kommentiert Frank Obermann, Managing Partner von BEITEN BURKHARDT. "Unsere Anwältinnen und Anwälte bis zur Partnerschaft zu führen, verstehen wir als eines unserer wichtigsten Ziele, und ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr zahlreiche erstklassige Talente bis hin zur Equity Partnerschaft bringen. Ich gratuliere allen Ernannten zum Erreichen dieses Karriereschritts und blicke mit Freude darauf, mit ihnen gemeinsam unsere Kanzlei weiterzuentwickeln."

Dr. Daniel Hund, LL.M. (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät nationale und internationale Unternehmen im Bereich des europäischen und deutschen Arbeitsrechts, insbesondere im Rahmen von Restrukturierungen (z. B. Outsourcing, Betriebsübergang) und in tariflichen und betriebsverfassungsrechtlichen Angelegenheiten. Fragen des internationalen Arbeitsrechts (z. B. grenzüberschreitende Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitnehmerversendung ins Ausland) zählen ebenso zu seinem Tätigkeitsbereich wie die Verteidigung von Arbeitgebern gegen namentlich Kündigungsschutz- und Diskriminierungsklagen. Zudem berät er bei der Einstellung und Trennung von Geschäftsführern und Vorständen. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht vertritt er Arbeitgeber bundesweit sowohl vor Gericht als auch in betriebsverfassungsrechtlichen Einigungsstellen. Christian Schenk berät seine nationalen und internationalen Mandanten insbesondere bei Transaktionen und in Restrukturierungs- bzw. Sanierungsfällen. Darüber hinaus berät er bei der Überprüfung und Optimierung von Compliance Management Systemen. Sein Tätigkeitsbereich umfasst die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Unternehmen unterschiedlicher Rechtsformen, Größen und Branchen.

Alexander Thees berät seine nationalen und internationalen Mandanten insbesondere zu Bewertungsthemen und betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Fragestellungen. Sein Tätigkeitsbereich umfasst Corporate Finance, Transaktionsberatung, Steuerberatung und prüfungsnahe Beratung. Uwe Wellmann, LL.B. DLS (Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz) berät seine Mandanten umfassend bei der Planung und Durchführung deutscher und europäischer Fusionskontrollverfahren, einschließlich der Überprüfung und Koordinierung von Anmeldepflichten weltweit. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die umfassende Beratung und Vertretung in Kartellverwaltungs- und Bußgeldverfahren vor Kartellbehörden und Gerichten. Uwe Wellmann hat zudem langjährige Erfahrung in der hochwertigen Konsumgüterindustrie und ist Spezialist für Kosmetikrecht. Hier berät er sowohl bei der Gestaltung und Sicherung von Vertriebssystemen wie auch in Werbe- und Kennzeichnungsfragen. Darüber hinaus verfügt er über besondere Marktkenntnisse in den Branchen Gesundheitswesen, Energie, Chemie und Baustoffe.

Dies sind in alphabetischer Reihenfolge unsere neuen Salary Partner:

· Dr. Johannes Allmendinger (Arbeitsrecht, Frankfurt am Main)
· Katharina Fink (Vermögen/Nachfolge/Stiftungen, Frankfurt am Main)
· Dr. Christian Kaufmann, LL.M. (Government & Public Sector, Berlin)
· Susanne Klein, LL.M. (Fachanwältin für IT-Recht, IP/IT/Medien, Frankfurt am Main)
· Moritz Kopp, LL.M. (Corporate/M&A, München)
· Dr. Markus Ley (Corporate/M&A, München)
· Maik Benedikt Merkens, LL.M. (Corporate/M&A, Frankfurt am Main)
· Sascha Opheys (Government & Public Sector, Düsseldorf)
· Wojtek Ropel (IP/IT/Medien, Frankfurt am Main)
· Alexander Schmid (Wirtschaftsstrafrecht, München)
· Gudrun Schumacher (IP/IT/Medien, München)
· Christopher Theis (Government & Public Sector, München)
· Dr. Julia Thöle, LL.M. (Corporate/M&A, Düsseldorf)
· Christian H. Werkmeister, LL.M. (Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, IP/IT/Medien, München)
· Teresa Werner (Steuern, Düsseldorf)
· Sebastian Zajons (Steuern, Düsseldorf)

"Alle Ernennungen sind auch Ausdruck unserer Strategie, künftig weiter in den Ausbau all unserer Kompetenzbereiche zu investieren", sagt Frank Obermann und ergänzt: "Die Partnerernennungen spiegeln unsere standort- und praxisgruppenübergreifende Arbeit wider, die durch ein außerordentlich hohes Maß an unterschiedlichen Branchenkompetenzen untermauert wird."

BEITEN BURKHARDT folgt außerdem auch weiterhin ihrer Strategie des gezielten Wachstums durch Quereinsteiger in ausgewählten Bereichen. Folgende Salary Partner haben die Kanzlei im vergangenen Jahr verstärkt:

· Torsten Cülter (Restrukturierung & Insolvenz)
· Dr. Daniel Fischer (Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Real Estate, Frankfurt am Main)
· Jan Mohrmann (Steuern, Frankfurt am Main)
· Maike Pflästerer (Arbeitsrecht, Frankfurt am Main)
· Dr. Winfried Richardt (Corporate/M&A, Düsseldorf)
· Dr. Jochen Reuter, LL.M. (Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Real Estate, Frankfurt am Main)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren