Pressemitteilungen

10.04.2018 | Bird & Bird | Mitteilung der Pressestelle
Bird & Bird berät BBS Automation beim Investment durch und Joint Venture mit EQT

München, 09. April 2018 - Bird & Bird LLP hat die Gesellschafter der BBS Automation GmbH, einen der führenden Anbieter von hochwertigen Automatisierungslösungen für komplexe Montage- und Prüfprozesse mit Standorten in Deutschland, USA, Malaysia und China, beim Investment durch und Joint Venture mit EQT Mid Market Europe beraten.

Das Wachstum von BBS soll sowohl organisch als auch durch weitere Akquisitionen in neuen Anwendungsbereichen unterstützt werden, insbesondere um die Weiterentwicklung von Industrie 4.0-Produktionssystemen voranzutreiben. Darüber hinaus wird der Ausbau der internationalen Aktivitäten – insbesondere in Asien und Amerika – ein wichtiger Aspekt der zukünftigen Zusammenarbeit sein.

Die Gründer von BBS Automation GmbH, Josef Wildgruber und Uwe Behr, werden das Management weiterführen und ebenso werden alle derzeitigen Gesellschafter weiterhin in BBS Automation investiert bleiben. Über das Deal-Volumen wurde Stillschweigen vereinbart.

Die BBS Automation GmbH und ihre Gesellschafter wurden von den folgenden Bird & Bird Anwälten beraten: Partner Stefan Münch, Counsel Stephan Kübler (beide Federführung) und Associates Michael Gaßner und Benedikt Weiß (alle Corporate/M&A, München) sowie Senior Counsel Dr. Martin Jäger (Kartellrecht, Düsseldorf).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren