Pressemitteilungen

09.11.2017 | CMS Hasche Sigle | Mitteilung der Pressestelle
CMS berät Aheim Capital bei der Veräußerung der W.AG an Fonds der Kieger AG sowie CIC Capital

Leipzig – Aheim und weitere Gesellschafter haben ihre Beteiligung an der W.AG Beteiligungs GmbH an von der schweizerischen Kieger AG beratene Fonds sowie die französische CIC Capital veräußert.

Ein CMS-Team unter Federführung von Dr. Jörg Lips und Dr. Juliane Voigtmann hat Aheim bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten. Vergangenes Jahr hatte CMS schon beim Verkauf der PDV Systeme an Aheim beraten, allerdings noch mit Aheim auf der Gegenseite.

Die W.AG-Gruppe produziert hochwertige innovative Kunststoffkoffer als individualisierte Verpackungslösungen "Made in Germany" an ihrem Produktionsstandort und Firmensitz Geisa. Im Jahr 1992 gegründet, beschäftigt das Unternehmen heute 150 Mitarbeiter. Aheim ist eine inhabergeführte, unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München und investiert ausschließlich eigenes Kapital sowie in Einzelfällen das ausgewählter Co-Investoren. In ihrer langjährigen Historie hat die Aheim-Gruppe bereits eine Vielzahl von Unternehmensbeteiligungen erfolgreich begleitet.

Die Kieger AG ist ein unabhängiger Wealth und Asset Manager mit Hauptsitz in Zürich. Im Bereich Private Equity berät Kieger Fonds, die direkt in nicht börsennotierte Unternehmungen investieren.

CIC Capital, der internationale Private-Equity-Bereich von CM-CIC Investissement (der Eigenkapitalfinanzierungssparte der Crédit Mutuel CM11 Gruppe), deckt die Bedürfnisse von Unternehmen in allen Bereichen der Eigenkapitalfinanzierung ab.

CMS Deutschland

Dr. Jörg Lips, Lead Partner
Dr. Juliane Voigtmann, Counsel, beide Federführung
Dr. Jochen Lux, Partner
Dr. Christoph Löffler, Associate
Peter Ollesch, Associate, alle Corporate/M&A
Jesko Nobiling, Partner, Tax
Axel Dippmann, Partner
Dr. Jens Moraht, Partner
Dr. Florian Lörsch, Senior Associate, alle Banking & Finance
Dr. Anja Schöder, Senior Associate, Labor, Employment & Pensions

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren