Pressemitteilungen

17.01.2018 | CMS Hasche Sigle | Mitteilung der Pressestelle
CMS berät Cocomore AG beim Verkauf von Kairion an ProSiebenSat.1

Köln – Die Marketing- und IT-Agentur Cocomore AG hat ihre E-Commerce-Tochter Kairion an den Medienkonzern ProSiebenSat.1 verkauft. Ein CMS-Team unter der Federführung von Dr. Richard Mayer-Uellner hat Cocomore bei der Transaktion rechtlich beraten.

Kairion wird Teil der Advertising Platform Solutions, in der ProSiebenSat.1 sämtliche AdTech-Aktivitäten bündelt. Die Transaktion wurde bereits vollzogen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Frankfurter Unternehmen Kairion bündelt und vermarktet Werbeflächen von über 80 Online-Shops. Werbekunden können auf diesen Flächen in Echtzeit Werbebotschaften auf das Kaufinteresse der Shop-Besucher abstimmen und ausspielen. Das Unternehmen bietet Werbetreibenden somit die Möglichkeit, auf der gebündelten Fläche der angeschlossenen Händler Werbung zu schalten. Im Jahr 2017 setzte Kairion über 1.000 Kampagnen um, darunter für namhafte Kunden wie Bayer, Bosch, Klosterfrau, Nestlé, Reckitt Benckiser und Groupe SEB. Kairion gilt als führend im Bereich Healthcare und vermarktet mit den Bereichen Fast Moving Consumer Goods, Consumer Electronics und Petcare rund 30 Millionen Shop-Besuche in angeschlossenen E-Commerce-Plattformen.

CMS Deutschland
Dr. Richard Mayer-Uellner, Lead Partner
Matthias Engelen, Associate, beide Corporate / M&A
Dr. Alexander von Bossel, Partner
Florian Dietrich, Partner
Thorsten Hemme, Counsel, alle TMC
Michael Kamps, Partner, Data Protection
Marcus Fischer, Counsel, Tax
Lars Eckhoff, Partner
Phillip Prystawik, Associate, beide Commercial
Kira Falter, Senior Associate, Employment

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren