Pressemitteilungen

12.01.2018 | DLA Piper | Mitteilung der Pressestelle
DLA Piper berät Catella Real Estate beim Erwerb von Mixed-Use Immobilie in München-Moosach

11. Januar 2018

DLA Piper hat den Münchner Investmentmanager Catella Real Estate AG beim Erwerb der gemischt genutzten Immobilie „Moosach Center“ im Münchner Stadtteil Moosach für den auf die Metropolregionen München und Nürnberg fokussierten Offenen Immobilien Publikums-AIF „Catella BAVARIA“ beraten. Das im Jahr 2010 direkt am Bahnhof Moosach fertiggestellte Objekt verfügt über ca. 7.100 Quadratmeter Mietfläche, die sich auf die Nutzungsarten Büro, Hotel und Einzelhandel verteilt und ist vollständig vermietet.

Der Offene Immobilien Publikums-AIF „Catella BAVARIA“ ist auf die Metropolregionen München und Nürnberg fokussiert und hat ein Zieleigenkapitalvolumen von 250 Millionen Euro. Er ist erfahrenen Privatanlegern sowie semiprofessionellen Investoren vorbehalten, die mindestens 100.000 Euro investieren möchten.

DLA Piper hat die Catella Real Estate unter Federführung von Partner Dr. Martin Haller bei diesem Erwerb beraten. Daneben waren zudem die Associates Catharina Voß, Dr. Manuel Indlekofer und Markus Kotowski sowie Paralegal Astrid Gostic (alle Real Estate, München) in die Beratung eingebunden. Bereits in der Vergangenheit hat das Team um Dr. Martin Haller die Catella Real Estate AG mehrfach bei Transaktionen beraten.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren