Pressemitteilungen

23.02.2018 | DLA Piper | Mitteilung der Pressestelle
DLA Piper gewinnt azur Award in der Kategorie Aus- und Fortbildung

23. Februar 2018

DLA Piper hat bei den diesjährigen azur Awards des JUVE Verlags die Auszeichnung in der Kategorie „Aus- und Fortbildung“ erhalten. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung, die am 22. Februar 2018 in der Wolkenburg in Köln stattfand, wurden die Awards überreicht.

In ihrer Laudatio würdigt die Jury die Auszeichnung unter anderem wie folgt: „Das Management hat die Förderung des eigenen Nachwuchses als Parole der Zukunft ausgegeben. Die Seminare für die deutschen Associates und Counsel wurden deshalb komplett umgekrempelt. Die Inhalte sind jetzt speziell auf die unterschiedlichen Ausbildungsniveaus zugeschnitten.

Unerlässlich für eine Kanzlei wie DLA sind gute internationale Kontakte. Seit kurzem bietet die Kanzlei an, ein zweiwöchiges Secondment in einem der europäischen DLA-Büros zu verbringen. So sollen die Nachwuchsanwälte die Gepflogenheiten anderer Länder besser kennen lernen und ihr Netzwerk ausbauen.“

Prof. Dr. Stefan Engels, HR Partner Germany, sagt: „Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung für unser Engagement in einem Bereich, der für Kanzleien zentral ist. Denn eine gute Aus- und Fortbildung ist die Basis für den dauerhaften Erfolg einer Kanzlei in der Beratung ihrer Mandanten.“

Die prestigeträchtigen azur Awards werden einmal jährlich neben der Kategorie „Aus- und Fortbildung“ auch in den Kategorien „Referendariat und Praktikum“ und „Diversity“ von der azur-Redaktion vergeben und finden über die Grenzen des Rechtsmarktes hinaus Beachtung.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren