Pressemitteilungen

01.03.2018 | Dentons | Mitteilung der Pressestelle
Dentons berät Sobera Capital beim Erwerb eines Portfolios von Direktbeteiligungen

Im Rahmen einer Secondary Direct veräußerte Innoveas mehrere Unternehmen aus dem Life-Sciences-Sektor Berlin, 28. Februar 2018 – Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat Sobera Capital GmbH beim Erwerb eines Portfolios von Mehr- und Minderheitsbeteiligungen an Unternehmen aus dem Life-Sciences-Sektor durch einen von Sobera verwalteten Fonds beraten. Verkäufer ist die Innoveas International Ltd. Zu dem erworbenen Portfolio gehören unter anderem Presidio Pharmaceuticals, EffRx Pharmaceuticals, M.O.R.E. Medical Solutions, Axellis Ventures und MyoScience. Die wesentlichen Beteiligungen befinden sich in Europa und in den USA.

Sobera Capital bietet Liquiditäts- und Managementlösungen für Private-Equity-Investoren. Neben der Fokussierung auf Secondary Directs erwirbt Sobera Capital Beteiligungen an Private-Equity-Fonds und übernimmt das Management von Fondsgesellschaften.

Innoveas ist an der Schnittstelle von Wissenschaft und Produktentwicklung tätig, indem es wissenschaftliche Ideen in neue Unternehmen und Produkte überführt.

Ein Dentons Team hat Sobera Capital vollumfänglich beraten. Die Beratung umfasste insbesondere die Verkaufsverträge sowie die Strukturierung des erwerbenden Fonds.

Berater Sobera Capital:

Dentons (Berlin): Andreas Ziegenhagen (Partner, Federführung), Dr. Detlef Spranger (Sozius, M&A/Verhandlungsführung), Matthias Hause (Associate, M&A) Dentons (München): Simon Vogel (Partner, Fondsstrukturierung), Danny Major (Associate, Fondsstrukturierung)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren