Pressemitteilungen

02.10.2017 | Noerr | Mitteilung der Pressestelle
EUR 660 Mio. Block Trade – Noerr berät Rocket Internet bei Verkauf von Delivery-Hero-Aktien an Naspers

Berlin/New York, 2. Oktober 2017.

Noerr hat die Rocket Internet SE beim Verkauf eines Aktienpakets an der Delivery Hero AG für EUR 660 Mio. an den börsennotierten südafrikanischen Medienkonzern Naspers beraten. Der sogenannte Block Trade umfasste 13 Prozent an Delivery Hero, deren Aktien seit Juni an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind – mit einem Platzierungsvolumen von knapp einer Milliarde Euro die bislang größte Neuemission des Jahres in Frankfurt. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Zustimmung und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2018 vollzogen werden. Noerr hat Rocket Internet bei dieser Kapitalmarkttransaktion umfassend unter Führung des Corporate-Partners Dr. Sascha Leske beraten, unterstützt von Dr. Holger Alfes, Co-Leiter der Kapitalmarkt-Praxis von Noerr. Zu den in jüngster Zeit von Noerrs Kapitalmarktrechtlern begleiteten Börsengängen zählt auch der IPO von trivago in New York (der größte NASDAQ-IPO eines deutschen Unternehmens in den letzten Jahren), für den das Noerr-Team bei den Transatlantic Legal Awards 2017 mit dem Award in der Kategorie „Transatlantic Equity Capital Markets Team of the Year“ ausgezeichnet wurde.

Berater Rocket Internet SE: Noerr LLP

Dr. Sascha Leske (Federführung, Corporate, Berlin/New York), Prof. Dr. Christian Pleister (Private Equity, Frankfurt/Berlin), Dr. Holger Alfes, Dr. Julian Schulze De la Cruz (beide Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Michael Bergmann (Berlin), Alexander Israel (Brüssel), Peter Stauber (Berlin, alle Kartellrecht); Associate: Fabian Witt (Private Equity, Berlin)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren