Pressemitteilungen

11.09.2017 | Eversheds Sutherland | Mitteilung der Pressestelle
Eversheds Sutherland eröffnet in Luxemburg und expandiert nach Russland

München, 08. September 2017 – Die globale Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland hat zum 06. September 2017 die Eröffnung von drei neuen Büros in Luxemburg, Moskau und St. Petersburg bekanntgegeben. Nach den jüngsten Eröffnungen in Düsseldorf, Singapur und Brunei baut die Kanzlei damit ihre internationale Präsenz weiter aus und verfügt weltweit über 66 Büros in 32 Ländern.

Im neuen Büro in Luxemburg beraten zukünftig die Partner José Ignacio Pascual Gutiérrez und Viviane de Moreau d’Andoy zusammen mit fünf Associates. Die neuen Partner waren bisher im Luxemburger Büro einer renommierten internationalen Kanzlei tätig ‎und decken die Bereiche Investmentfondsrecht und Unternehmensrecht ab. Mit der Aufnahme der neuen Luxemburger Kollegen bietet Eversheds Sutherland seinen deutschen und internationalen Mandanten Rechtsberatung bei grenzüberschreitenden Projekten, insbesondere zu Fondstrukturierung und Transaktionen. Über das Luxemburger Büro eröffnet sich auch für die deutsche Praxis die Möglichkeit, den Immobilienmarkt als strategischen Wachstumsbereich weiterzuentwickeln.

In Russland übernimmt Eversheds Sutherland durch ein Joint Venture mit Eversheds Sutherland Finnland das Russlandgeschäft von Hannes Snellman, sowie deren Standorte in Moskau und St. Petersburg mit 5 Partnern und 17 Anwälten. Die Leitung der beiden russischen Standorte übernimmt Victoria Goldman (Partner, Corporate). Ihr zur Seite stehen die Partner Yury Pugach (Real Estate), Luke Wochensky (Litigation), Anu Mattila und Mikhail Timonov (beide Corporate). Das russische Eversheds Sutherland-Team bietet zukünftig an beiden Standorten Beratungsleistungen in allen wesentlichen Gebieten des Wirtschaftsrechts. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf Immobilienrecht, Litigation, Corporate, M&A, sowie Unternehmenskriminalität.

Mit den neuen Büros in Luxemburg, Moskau und St. Petersburg verfolgt Eversheds Sutherland konsequent seine globale Wachstumsstrategie, die den Ausbau der globalen Plattform priorisiert. In der Umsetzung dieser Strategie hat Eversheds Sutherland jüngst durch die Eröffnung eines neuen Büros in Düsseldorf mit Schwerpunkt Immobilien- und Versicherungsrecht die deutsche Rechtspraxis gestärkt. Zusammen mit den weiteren diesjährigen Neueröffnungen in Singapur und Brunei bietet Eversheds Sutherland seinen Mandanten durch die Spezialisierung der neuen Kollegen über Standort- und Ländergrenzen hinweg ein noch umfassenderes Beratungsangebot.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren