Pressemitteilungen

01.12.2017 | Eversheds Sutherland | Mitteilung der Pressestelle
Eversheds Sutherland gewinnt Team von Latham & Watkins und baut Immobilienrecht in Hamburg aus

München/Hamburg, 1. Dezember 2017 – Die internationale Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland gewinnt in Hamburg ein prominentes Team von Latham & Watkins und baut den Bereich des Immobilienrechts weiter aus: Dr. Stefanie Fuerst wechselt zum 1. Dezember als Partnerin zu Eversheds Sutherland, Annette Griesbach startete bereits am 1. Oktober als Counsel. Beide gelten als namhafte Expertinnen auf ihrem Gebiet und waren in den vergangenen Jahren in eine Reihe von großen Immobilienprojektentwicklungen und -transaktionen involviert. Durch die Neuzugänge positioniert sich die deutsche Immobilienrechtspraxis von Eversheds Sutherland noch stärker als Full-Service-Beraterin in der Immobilienwirtschaft.

Dr. Stefanie Fuerst zählt zu den renommiertesten Rechtsberatern im Immobilienrecht. Sie ist spezialisiert auf Immobilientransaktionen und Investmentrecht, beherrscht aber alle Rechtsfragen rund um die Immobilie. Fuerst berät nationale wie internationale Investoren bei inländischen und grenzüberschreitenden Immobilientransaktionen sowie in investmentrechtlichen Angelegenheiten bei der Auflage, Verwaltung und Investition in Immobilienfonds.

Annette Griesbach berät zu gewerblichen Immobilientransaktionen (Einzel- sowie Portfoliotransaktionen), insbesondere Vertragsgestaltung, Kaufvertrags-verhandlungen, Strukturierung und Durchführung der Due Diligence. Sie verfügt über besondere Expertise im gewerblichen Mietrecht. Hierzu gehören die Erstellung von Mustermietverträgen ebenso wie die Gestaltung und Verhandlung von individuellen gewerblichen Mietverträgen.

Dr. Stefanie Fuerst und Annette Griesbach erklären: „Die dynamische Entwicklung von Eversheds Sutherland in Deutschland und weltweit hat uns sehr beeindruckt. Letztlich hat uns das breite Beratungs-angebot, der nationale und internationale Fokus von Eversheds Sutherland auf Real Estate, die international mehrfach ausgezeichnete Immobilienrechtspraxis sowie die langfristig ausgerichtete Entwicklung der Kanzlei überzeugt. Wir freuen uns, jetzt Teil von Eversheds Sutherland zu sein und das Team aus branchenerfahrenen Experten mit unserer Expertise zu verstärken.“

Dr. Gerhard Molt, Leiter der deutschen Immobilienpraxis, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass sich Stefanie Fuerst und Annette Griesbach dazu entschlossen haben zu uns zu kommen. Beide sind führende Experten auf ihrem Gebiet und bilden ein seit vielen Jahren eingespieltes Team. Mit unseren neuen Kolleginnen in Hamburg und dem Zugang der immobilienrechtlichen Boutique Grooterhorst & Partner vor wenigen Monaten, konnten wir uns sowohl fachlich als auch regional gezielt verstärken. Unser 30-köpfiges Immobilienteam bietet ausgehend von unseren Büros in München, Hamburg, Düsseldorf und Berlin bundesweit Full-Service rund um die Immobilie an. Die herausragende Transaktionserfahrung, die Stefanie Fuerst und Annette Griesbach mitbringen, sind dabei ein weiterer wichtiger Meilenstein beim Ausbau unserer nationalen und internationalen Immobilienrechtspraxis.“

Dr. Matthias Heisse, Managing Partner von Eversheds Sutherland in Deutschland, ergänzt: „Wir verfolgen in Deutschland eine auf nachhaltiges Wachstum gestützte Strategie, um unser Full-Service-Angebot über unsere vier deutschen Standorte stetig auszubauen. Deutschland ist die größte Volkswirtschaft innerhalb Europas und als solche ein wichtiger Markt für viele unserer Mandanten. Deshalb ist der Ausbau der Deutschland-Praxis und die Integration in unser internationales Netzwerk ein strategisches Ziel von Eversheds Sutherland.“

Mit dem neuen Team in Hamburg besteht die immobilienrechtliche Praxis aus 30 Immobilien- und Baurechtlern, die mit weiteren Experten, insbesondere in den Bereichen Finanzierung und Steuern, ein vernetztes Beratungsangebot über alle Standorte hinweg bietet. Auch Dr. Carola Rathke, Büroleiterin Hamburg und Partnerin im Investmentrecht, freut sich auf die Neuzugänge: „Auch am Standort Hamburg verfolgen wir unsere auf spezialisierten Full-Service ausgerichtete Wachstumsstrategie. Deshalb freuen wir uns besonders über die prominente Verstärkung durch Stefanie Fuerst und Annette Griesbach, die unser Büro mit ihrem Team perfekt ergänzen und bereichern.“

Die Real Estate-Praxis von Eversheds Sutherland berät regelmäßig internationale Mandanten zu allen Aspekten des Immobilienrechts – von länderübergreifenden Transaktionen bis hin zu Planungsrecht und Real Estate Asset Management. Erst im August hatte sich die Praxis mit dem Zugang der renommierten Düsseldorfer Kanzlei Grooterhorst & Partner verstärkt.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren