Pressemitteilungen

09.10.2017 | Orrick | Mitteilung der Pressestelle
FT Innovative Lawyers Report: Orrick schlägt Brücken zwischen Silicon Valley und Deutschland

06. Oktober 2017 – Im vierten Jahr in Folge wurde Orrick von der Financial Times (FT) in deren europaweiten Innovative Lawyers Report hervorgehoben. Die diesjährige Ausgabe erschien am gestrigen Donnerstag.

Besondere Aufmerksamkeit erzielte dabei die (Corporate) Venture Capital Beratung von Orrick in Deutschland, die „Brücken zwischen dem Silicon Valley und Deutschland schlägt“. Sie wurde von der FT in der Kategorie „Supporting Start-ups“ auf Platz 3 als „herausragend“ gewürdigt. (Corporate) Venture Capital Beratung ist gerade auch für den deutschen Mittelstand ein wichtiges Beratungsfeld. Besonders empfohlen wurde in diesem Zusammenhang der Düsseldorfer M&A / PE / VC Partner Dr. Sven Greulich.

Dr. Sven Greulich kommentierte: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die uns in unseren Bemühungen um die Förderung junger Technologieunternehmen in Deutschland weiter antreibt. Mit unserem international erfahrenen Team von Spezialisten aus den Bereichen Steuern, Arbeitsrecht, Datenschutz, IP etc. wollen wir deutsche Start-ups bei der Expansion in internationale Märkte und bei größeren internationalen Finanzierungsrunden begleiten“.

Für das erste Halbjahr 2017 wird Orrick in Europa im PitchBook Kanzlei-Ranking sowohl für Venture Capital als auch für Private Equity nach Anzahl der Transaktionen auf Platz eins geführt.

In Deutschland hat Orrick in diesem Jahr bereits u.a. mit zwei (Corporate) Venture Capital Leitfäden auf sich aufmerksam gemacht, die sowohl bei Wachstumsunternehmen als auch bei (Corporate) Investoren auf großes Interesse stoßen:

· „Corporate Venture Capital 2017 - Strukturen, Herausforderungen, Erfolgsfaktoren“ zeigt Unternehmen und Start-ups die Mechanismen der Finanzierung innovativer Jungunternehmen durch etablierte Unternehmen;

· „Go West: Venture Finanzierungen und Expansionsprojekte in den USA“ hilft deutschen Gründern, sich im US-Markt zurecht zu finden und basiert auf Orricks jahrzehntelanger Erfahrung bei der Beratung wachstumsstarker Unternehmen in den USA, Deutschland und weltweit.

Ebenfalls als „herausragend“ wurde die Schaffung eines neuen Insolvenz-Umstrukturierungsplans in Frankreich gewürdigt, "ein Novum für moderne Umstrukturierungen in Frankreich", für den in der Kategorie "Managing Complexity and Scale" die Orrick-Partner Stephen Phillips (London) und Saam Golshani (Paris) hervorgehoben wurden. Letzterer wurde zudem für die erstmalige Ausführung einer Zwangsversteigerungsklausel in einem Leveraged Buyout (LBO) in der Kategorie „Driving Value“ gewürdigt.

Insgesamt wurde Orrick von der FT als eine der 25 innovativsten Kanzleien in Europa und als eine der fünf innovativsten US-Kanzleien ausgezeichnet. Bereits im Vorjahr belegte Orrick einen hervorragenden Platz im Innovative Lawyers Report der Financial Times und wurde als innovativste nordamerikanische Kanzlei ausgezeichnet.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren