Pressemitteilungen

17.04.2018 | GvW Graf von Westphalen | Mitteilung der Pressestelle
IKEA veräußert mit GvW Graf von Westphalen Logistik-Areal in Werne an Garbe Industrial Real Estate

IKEA hat ein Logistik-Areal in Werne an die Garbe Industrial Real Estate GmbH, die hier für eine Gruppe von institutionellen Investoren handelte, veräußert. Das Areal mit rund 130.000 Quadratmetern vermietbarer Fläche wird bisher von einem amerikanischen E-Commerce-Unternehmen genutzt, an den die Immobilie seit dem Jahr 2010 vermietet war. Wegen seiner logistisch interessanten Lage birgt das insgesamt rund 300.000 Quadratmeter große Areal ein enormes Potenzial für Neuansiedlungen und wird dementsprechend durch Garbe Industrial Real Estate GmbH neu am Markt platziert.

Bei der Veräußerung des Logistik-Areals wurde IKEA durch das Frankfurter Team von GvW Graf von Westphalen beraten: Thomas Schroiff, David Wende (beide Immobilienrecht und Federführung), Christian Kusulis (Kartellrecht), Lars-Olaf Leskovar (Steuerrecht), Shari Roßkamp (Immobilienrecht).

Garbe Industrial Real Estate GmbH wurde rechtlich durch ein standortübergreifendes Team von Eversheds Sutherland beraten: Annette Griesbach, Dr. Stefanie Fuerst (beide Immobilienrecht und Federführung), Dr. Maximiliane-Stephanie Wild, Christina Hölder (beide Immobilienrecht), Dr. Manuel Melzer, Dr. Stefan Diemer (beide Steuern).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren