Pressemitteilungen

21.02.2018 | GSK Stockmann | Mitteilung der Pressestelle
GSK Stockmann berät Art-Invest Real Estate bei Erwerb von zwei B&B Hotels

GSK Stockmann hat die Art-Invest Real Estate beim Erwerb von zwei B&B Hotels in Rosenheim und Neu-Ulm für seinen „Core Budget Hotel-Fonds“ beraten. Die Transaktion ist als Sale-and-lease-back ausgestaltet. Verkäufer und Mieter ist die B&B Hotels GmbH.

Das Rosenheimer Hotel befindet sich in zentraler Lage am Hauptbahnhof in fußläufiger Nähe zum Stadtzentrum. Das Haus verfügt über 98 Zimmer sowie 61 Stellplätze. Auch das Hotel in Neu-Ulm befindet sich in zentraler Lage unweit des Bahnhofs und des Stadtkernes. Es bietet 123 Zimmer sowie 70 Stellplätze. Beide Objekte sind erst in den vergangenen Monaten fertig gestellt und eröffnet worden. Für beide Häuser wurden langfristige Mietverträge mit der B&B Hotels GmbH abgeschlossen.

Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft, die in Liegenschaften mit Wertschöpfungspotential in attraktiven Lagen großer Städte investiert. Der Fokus liegt auf den deutschsprachigen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Wien sowie Nürnberg und Stuttgart.

Die B&B Hotels GmbH ist eine Tochter der französischen Kette Groupe B&B Hôtels mit über 400 Hotels in Europa.

GSK Stockmann hat Art-Invest Real Estate umfassend rechtlich beraten.

Berater Art-Invest Real Estate:

GSK Stockmann: Dr. Bernhard Laas (Real Estate, Hospitality; Federführung), Dr. Dirk Koch (Tax); Associates: Dr. Philipp Dawirs, Franziska Resch (beide Real Estate, Hospitality), Kerstin von Staa (Öffentliches Recht), Dr. Gregor Höng (Tax)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren