Pressemitteilungen

27.02.2018 | GSK Stockmann | Mitteilung der Pressestelle
GSK Stockmann berät Art-Invest bei Verkauf von Projektentwicklung ATLAS

GSK Stockmann hat Art-Invest beim Verkauf der Projektentwicklung „ATLAS“ beraten. Käufer ist der Versicherungskonzern Allianz.

Die Transaktion, die als Forward-Deal ausgestaltet worden ist, beläuft sich auf ein Volumen in Höhe von ca. 190 Millionen Euro. Der in der Nähe des Münchner Ostbahnhofs gelegene Gebäudekomplex umfasst eine Gesamtfläche von 26.000 qm. Mit Art-Invest entsteht im prominenten Münchener Werksviertel ein vierzehnstöckiger Büroturm, der um ein sechsgeschossiges Plaza-Gebäude ergänzt wird. Das Areal gilt schon jetzt als markanter Hochpunkt mit prägnanter Architektur. Das Gebäude ist fast vollständig vermietet.

Art-Invest hatte das frühere Media Works München 2016 im Rohbauzustand von der New Yorker Private-Equity-Firma Westbrook Partners erworben.

Berater Art-Invest

Inhouse (Art-Invest Real Estate Funds GmbH): Frau Andrea Balk

GSK Stockmann: Dr. Michael Eggersberger (Real Estate), Dr. Markus Söhnchen (Corporate/M&A) (gemeinsame Federführung), Dr. Dirk Koch (Steuern), Robert Kramer (Aufsichtsrecht), Monique Franke (Immobilienrecht), Dr. Gerhard Gündel (Corporate/M&A); Associates: Caglayan Birkan, Katharina Treichel, Theresa Haßlberger (alle Immobilienrecht), Inga Henrich (Corporate/M&A), Christian Roth (Steuern)

BNP Paribas Real Estate:

Jochen Stecker

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren