Pressemitteilungen

04.04.2018 | GSK Stockmann | Mitteilung der Pressestelle
GSK Stockmann berät Wabtec Corporation beim Kauf der ANNAX-Gruppe

GSK Stockmann hat die Wabtec Corporation beim Erwerb der ANNAX-Gruppe beraten, einer der weltweit führenden Hersteller von mobilen und stationären Passagierinformationssystemen im Zugbereich. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

GSK Stockmann beriet Wabtec umfassend bei dieser komplexen Cross-Border-Transaktion mit hohem Beratungsbedarf u.a. im Corporate-, IP/IT- und im pensionsrechtlichen Bereich sowie bei der transaktionsbegleitenden Umstrukturierung der ANNAX-Gruppe in verschiedenen Ländern.

Die ANNAX GmbH mit Sitz in Deutschland verfügt über Tochtergesellschaften und Niederlassungen in Polen, Österreich, der Schweiz und China und erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von ca. USD 55 Millionen.

Die an der New York Stock Exchange gelistete Wabtec Corporation ist ein führender global operierender Anbieter von technologischen Produkten, Systemen und Dienstleistungen für den Personen- und Güterverkehr im Zugbereich. Das Unternehmen stellt verschiedene Komponenten und Ersatzteile für Lokomotiven, Güterzüge und Personenbeförderungszüge sowie neue Lokomotiven her.

Berater Wabtec Corporation:

GSK Stockmann: Dr. Thomas Derlin (Federführung, Corporate/M&A), Dr. Andreas C. Peters, Dr. Marcel Vietor (alle Corporate), Dr. Jörg Kahler (IP/IT), Dr. Philipp Kuhn (Arbeitsrecht), Dr. Philip Huperz, Dr. Christoph Strelczyk (beide Immobilienrecht), Dr. Petra Eckl, Dominik Berka (beide Steuern), Wolfgang Jegodka (Kartellrecht); Associates: Benedikt Kreuder, Stephanie Löhrius (beide Corporate), Dr. Martin Hossenfelder, Luisa Pflug (beide IP/IT), Johannes Concato (Immobilienrecht), Matthias Kaiser, Nicole Deparade, Anja Schröder (alle Arbeitsrecht)

ZHONG LUN LAW FIRM: u.a. Grace Zhao, YI Zou (beide Corporate)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren