Pressemitteilungen

14.12.2017 | GSK Stockmann | Mitteilung der Pressestelle
GSK Stockmann unterstützt Adler helfen Menschen e.V. mit einer Weihnachtsspende

Verantwortliches unternehmerisches Handeln gehört zur Unternehmenskultur der Wirtschaftskanzlei GSK Stockmann. Die Übernahme von Verantwortung ist für GSK ein zentraler Wert und Bestandteil unternehmerischen Handelns. Hier zeigt die Kanzlei verstärkt sozialen Einsatz und engagiert sich für Projekte mit hohem gesellschaftlichen Nutzen. Jedes Jahr zu Weihnachten wählt GSK Stockmann ein Spendenprojekt aus und unterstützt dieses mit einer finanziellen Zuwendung.

Nach dem Auftakt am Hamburger Standort im Jahr 2016, wählte 2017 das Heidelberger GSK-Büro den Adler helfen Menschen e.V. als Spendenempfänger aus. Adler helfen Menschen e.V. ist ein Verein, den der DEL-Eishockeyverein Adler Mannheim gegründet hat, um notleidenden oder unschuldig in Not geratenen Menschen unbürokratisch zu helfen.

Am 10. Dezember 2017 übergaben die Heidelberger Rechtsanwälte Nicole Deparade, Wolfgang Böhm, Dr. Raoul Kreide und Dr. Jens Uwe Rügenhagen den symbolischen Spendenscheck im Rahmen des Heimspiels der Adler Mannheim in der SAP-Arena an die Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp und Matthias Binder.

„GSK Stockmann freut sich sehr, Adler helfen Menschen e.V. 2017 zu Weihnachten zu unterstützen und mit einer Spende genau dort zu helfen, wo die Hilfe dringend benötigt wird.“, kommentiert der Heidelberger GSK-Partner Wolfgang Böhm und ergänzt: „Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung des Vereins und seiner Projekte und wünschen Adler helfen Menschen e.V. weiterhin viel Erfolg!“

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren