Pressemitteilungen

23.02.2017 | Gleiss Lutz | Mitteilung der Pressestelle
Auszeichnung im Kartellrecht - Dr. Iris Benedikt-Buckenleib und Dr. Ines Bodenstein gehören zu den „30 in their 30s´notable women competition professionals“

Die Plattform W@Competition hat im Februar erstmals eine Liste der 30 herausragenden Expertinnen im Kartellrecht in Europa im Alter bis 39 Jahre veröffentlicht („30 in their 30s´notable women competition professionals“). Mit Dr. Iris Benedikt-Buckenleib und Dr. Ines Bodenstein werden gleich zwei Anwältinnen von Gleiss Lutz geehrt.

Dr. Iris Benedikt-Buckenleib (Counsel, München) und Dr. Ines Bodenstein (Counsel, Stuttgart) beraten im deutschen und europäischen Kartellrecht. Dr. Iris Benedikt-Buckenleib ist auf Fragen im Zusammenhang mit deutscher und europäischer Fusionskontrolle spezialisiert und hat in den vergangenen Jahren zahlreiche nationale und grenzüberschreitende Unternehmenstransaktionen fusionskontrollrechtlich begleitet. Zu ihren weiteren Schwerpunkten gehören Kartellbußgeldverfahren, Vertriebskartellrecht sowie Compliance-Beratung. Dr. Ines Bodenstein berät in Bußgeldverfahren, im Kartellschadensersatz und Vertriebskartellrecht. Insbesondere begleitet sie maßgebliche Verfahren im Bereich des E-Commerce. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Beratungstätigkeit liegt auf der Compliance-Beratung und der Begleitung interner Untersuchungen.

W@Competition ist eine Plattform für Professionals – insbesondere Juristinnen – des Kartellrechts. Mit gemeinsamen Events, Fachveranstaltungen und Publikationen möchte die Plattform die Visibilität von Frauen in diesem Rechtsbereich stärken und bietet gleichzeitig die Möglichkeit für einen offenen Dialog im Rahmen des Netzwerks. Die Liste der „30 in their 30s`notable women competition professionals“ wurde von einer unabhängigen Jury anhand von anonymisierten Nominierungen erstellt.

Dr. Ingo Brinker, Leiter der Praxisgruppe Kartellrecht, freut sich über die Auszeichnung: „Iris Benedikt-Buckenleib und Ines Bodenstein bereichern unser Team mit ihren fundierten Kenntnissen im Kartellrecht, ihrem Blick fürs Detail in der Mandatsarbeit sowie ihrem unermüdlichen Einsatz für ihre Mandanten. Ich freue mich sehr, dass ihre hervorragende Arbeit nun mit dieser Auszeichnung gewürdigt wird.“

Als eine der weltweit führenden Kartellrechtspraxen ist das Gleiss Lutz-Team seit vielen Jahrzehnten national und international an allen maßgeblichen Entwicklungen und Verfahren in diesem Rechtsgebiet beteiligt.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren