Pressemitteilungen

29.01.2018 | Gleiss Lutz | Mitteilung der Pressestelle
Gleiss Lutz berät Kolbus-Gruppe bei Verkauf des Buchbindegeschäfts

Gleiss Lutz hat die Kolbus GmbH & Co. KG beim Verkauf ihres Buchbindegeschäfts an die schweizerische Müller Martini Gruppe beraten. Der Geschäftsbereich wurde von Kolbus zunächst ausgegliedert und dann an die Müller Martini Buchbinde-Systeme GmbH veräußert, die den Geschäftsbetrieb an den bisherigen Standorten weiterführt.

Die Kolbus GmbH & Co. KG mit Sitz in der Rahden (Ostwestfalen) produziert an den vier Standorten in Rahden, Gerabronn, (Baden-Württemberg), Krostitz (Sachsen) sowie Kalamazoo (Michigan, USA) ein breites Spektrum an Buchdeckenautomaten und Maschinenmodulen für feste Verpackungen aus Pappe und Papier. Zudem verfügt das Unternehmen über eine hochmoderne Fertigung mit Giesserei und Metallbearbeitung und ist seit Jahren als Zulieferer des Hochtechnologie-Maschinenbaus in Deutschland und darüber hinaus tätig.

Das 1946 gegründete Familienunternehmen Müller Martini hat seinen Sitz in Zofingen im Kanton Aargau und ist mit 1800 Mitarbeitenden in der Entwicklung und Produktion von industriellen Systemlösungen für die Druckweiterverarbeitung tätig. Die gesamte Produktpalette der grafischen Publikationen wie Softcover- und Hardcover-Bücher, Zeitschriften, Kataloge, Mailings und Zeitungen wird weltweit auf Anlagen von Müller Martini produziert.

Folgendes Gleiss Lutz-Team hat die Kolbus GmbH bei der Transaktion und der steuerlichen Strukturierung beraten: Dr. Patrick Kaffiné (Partner, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Stefan Mayer (Partner, Steuerrecht), Dr. Thomas Winzer (Partner, Arbeitsrecht), Dr. Wolfgang Bosch (Partner, Kartellrecht), Dr. Konstantin von Dryander, Julia Müller, (Corporate/M&A), Dr. Birgit Colbus (Counsel), Dr. Saskia Kirchgessner (beide Kartellrecht, alle Frankfurt), Dr. Johannes Hertfelder (Kartellrecht, Stuttgart), Dr. Tobias Abend (Arbeitsrecht, Frankfurt), Dr. René Kremer (Counsel, Dispute Resolution, Stuttgart), Dr. Matthias Werner (Counsel, IP/IT, München), Konrad Discher (Corporate/M&A, Berlin), Dr. Ocka Stumm sowie Melanie Nadler-Jagers (beide Steuerrecht, beide Frankfurt).Gleiss Lutz

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren