Pressemitteilungen

18.01.2018 | Gleiss Lutz | Mitteilung der Pressestelle
Gleiss Lutz berät Linde beim Verkauf von TEGA

Gleiss Lutz hat die Linde AG im Auktionsverfahren um den Verkauf der TEGA -Technische Gase und Gasetechnik GmbH beraten. Käufer ist die DCC Germany Holding GmbH, eine Tochter des irischen Unternehmens DCC. Die Transaktion soll nach Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden im ersten Quartal 2018 abgeschlossen sein. Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Tega - Technische Gase und Gasetechnik GmbH ist spezialisiert auf das Flüssiggas- und Kältemittelgeschäft und verfügt deutschlandweit über fünf Standorte. Sie erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von 75 Millionen Euro.

Linde hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 16,948 Milliarden Euro erzielt und ist damit eines der führenden Gase- und Engineeringunternehmen der Welt. Mit rund 60.000 Mitarbeitern ist der Konzern in mehr als 100 Ländern vertreten.

Der international tätige Dienstleistungskonzern DCC ist an der Londoner Börse im FTSE 100 notiert. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von über 12 Milliarden Euro.

Inhouse wurde die Transaktion bei der Linde AG von Sandra Albrecht (M&A) und Georg Terhorst (Kartellrecht) begleitet.

Für die Linde AG war das folgende Gleiss Lutz-Team tätig: Dr. Ralf Morshäuser (Federführung), Dr. Rainer Loges (beide Partner), Dr. Tobias Falkner (Counsel), Moritz Alexander Riesener, Dr. Johannes Wittmann (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Matthias Werner (Counsel, IP/IT, alle München), Dr. Philipp Naab (Counsel, Real Estate, Frankfurt), Dr. Johann Wagner (Partner), Dr. Hendrik Marchal (Counsel), Dr. Jens Wrede (alle Steuerrecht, alle Hamburg), Dr. Petra Linsmeier, Dr. Ingo Brinker (beide Partner), Kathrin Haag (alle Kartellrecht, alle München) sowie Dr. Jacob von Andreae (Partner, Öffentliches Recht, Düsseldorf).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren