Pressemitteilungen

09.03.2018 | Gütt Olk Feldhaus | Mitteilung der Pressestelle
Gütt Olk Feldhaus berät DPE beim Erwerb der VTU Engineering-Gruppe

München, 7. März 2018 – Die Wirtschaftskanzlei Gütt Olk Feldhaus hat von der DPE Deutsche Private Equity Management III GmbH (DPE) beratene Fonds zu deutschrechtlichen Aspekten beim Erwerb der VTU Engineering-Gruppe beraten. Das Gründerteam bleibt auch nach der Transaktion maßgeblich am Unternehmen beteiligt.

VTU ist ein führender Engineering-Dienstleister für die Planung und Optimierung von Prozessanlagen bis hin zur Generalplanung von Großinvestitionen in den Branchen Pharma, Biotechnologie, Chemie, Metallurgie sowie Erdöl und Erdgas. Das Unternehmen ist mit 20 Standorten in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien und Rumänien vertreten und beschäftigt über 400 hochqualifizierte Mitarbeiter.

Rechtliche Berater DPE Deutsche Private Equity:

Gütt Olk Feldhaus (München): Dr. Kilian Helmreich (Partner, M&A/Private Equity, Federführung), Thomas Becker (Of Counsel, IP/IT, Commercial), Isabelle Vrancken (Associate, M&A).

Altenburg Fachanwälte für Arbeitsrecht (München): Andreas Ege (Partner, Arbeitsrecht), Henning Timm (Associate, Arbeitsrecht).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren