Pressemitteilungen

19.10.2017 | Gütt Olk Feldhaus | Mitteilung der Pressestelle
Gütt Olk Feldhaus berät RHÖN-KLINIKUM bei 100 Mio. Euro Betriebsmittellinie

Die Wirtschaftskanzlei Gütt Olk Feldhaus hat die RHÖN-KLINIKUM AG bei ihrer Rückkehr auf den syndizierten Darlehensmarkt beraten. Die revolvierende Betriebsmittelfinanzierung mit einem Volumen von 100 Millionen Euro wird von einem Bankenkonsortium unter Führung der UniCredit und der DZ Bank als Mandated Lead Arranger zur Verfügung gestellt. Dem Konsortium gehören außerdem die Bayerische Landesbank, die Commerzbank, die Helaba und die Deutschen Apotheker- und Ärztebank an.

Die RHÖN-KLINIKUM AG mit einem Umsatz von ca. 1,2 Mrd. Euro ist einer der traditionsreichen Betreiber von Kliniken in privater Trägerschaft in Deutschland.

Bei der Transaktion vertraute die RHÖN-KLINIKUM AG wiederum auf die Expertise von Julian J. Zaich, der die Gesellschaft seit vielen Jahren in Finanzierungsfragen berät und im September als Partner zu Gütt Olk Feldhaus gestoßen ist.

Rechtliche Berater RHÖN-KLINIKUM AG:
Gütt Olk Feldhaus, München: Julian J. Zaich, LL.M. (Partner, Finance)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren