Pressemitteilungen

01.12.2017 | Hogan Lovells | Mitteilung der Pressestelle
Hogan Lovells berät BELKAW bei Übernahme der Gassparte der Stadtwerke Burscheid

30. November 2017 – Unter Leitung ihres Düsseldorfer Partners Thomas Dünchheim hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells den Energieversorger BELKAW GmbH mit Sitz in Bergisch Gladbach bei der Übernahme der Gassparte der Stadtwerke Burscheid beraten. Im Gegenzug werden die Stadtwerke Burscheid als stiller Gesellschafter an den Gewinnen der BELKAW beteiligt.

Bereits seit langem arbeiten beide Unternehmen im operativen Netzbetrieb und bei der Energieberatung zusammen. Mit der Unterzeichnung der Vertragswerke haben die Stadtwerke Burscheid und die BELKAW den Ausbau der Zusammenarbeit besiegelt. Mit dem Kauf vergrößert die BELKAW ihre Gassparte deutlich. Sie selbst verkauft pro Jahr rund 900 Mio. kWh. Mit den Stadtwerken Burscheid kommen im nächsten Jahr weitere 180 Mio. kWh hinzu.

"Wir freuen uns, dass wir BELKAW bei den komplexen Vertragsverhandlungen sowie allen gesellschafts-, kommunal- sowie datenschutzrechtlichen Fragen beraten konnten", sagte Thomas Dünchheim, der die deutsche Praxisgruppe "Government Regulatory" leitet.

Hogan Lovells für BELKAW GmbH

Düsseldorf

Prof. Dr. Thomas Dünchheim (Partner), Dennis Beckers, Sebastian Gräler (Associates, Öffentliches Recht); Dr. Marcus Schreibauer (Partner), Yumiko Olsen (Associate, Datenschutzrecht); Daniel Dehghanian (Counsel), Christiane Nehring (Associate, Gesellschaftsrecht/Fusionen & Übernahmen).

Hamburg

Tobias Flasbarth (Counsel), Dr. Alexander Koch (Senior Associate, Energierecht).

Inhouse BELKAW GmbH - Dr. Ulrich Lehrich

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren