Pressemitteilungen

15.02.2017 | Hogan Lovells | Mitteilung der Pressestelle
Hogan Lovells berät Startup Grover bei "Asset-based-lending"-Finanzierung

14. Februar 2017 – Unter Leitung ihres Frankfurter Partners Dietmar Helms hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells mit einem fünfköpfigen Team das Berliner Startup Grover bei einer "Asset-based-lending"-Finanzierung eines Portfolios von Konsumgütern beraten; bei dieser besonderen Form der Assetfinanzierung können die Kreditgeber im Wesentlichen nur auf die finanzierten Assets zugreifen, die in einer separaten Besitzgesellschaft gehalten werden. Das Finanzierungsvolumen beträgt vier Mio. Euro.

Über die Webseite www.getgrover.de vermietet das "Sharing-Economy"-Unternehmen Elektrogeräte ("Tech Gadgets") zu einer günstigen Monatsmiete - ohne Mindestvertragslaufzeit, Kaution oder andere Verpflichtungen. Die Kunden können Fernseher, Mobiltelefone oder Spielekonsolen jederzeit in eine neuere Version umtauschen, oder zurückschicken und die Miete beenden oder unter Anrechnung bereits gezahlter Monatsraten kaufen. Das Angebot ist vor allem für Verbraucher interessant, die sich nicht festlegen wollen, oft umziehen oder als Technik-Liebhaber ("Early-Adopter") gerne Neuheiten ausprobieren.

Hogan Lovells hat für Grover die Transaktionsstruktur und die Finanzierungsverträge entworfen und abgestimmt sowie die Konditionen mit der finanzierenden Varengold Bank verhandelt.

"Grover ist ein schnell wachsendes Unternehmen der 'Sharing-Economy'; 'Asset-based-lending'-Finanzierungen sind aus rechtlicher Sicht sehr komplex. Wir freuen uns deshalb sehr, dass Grover uns beauftragt hat, das Unternehmen auf dem weiteren Wachstumskurs juristisch zu begleiten", sagte Dietmar Helms.

Hogan Lovells für Grover

Dr. Dietmar W. Helms (Partner, Kapitalmarktrecht, Frankfurt);
Dr. Patrick Mittmann (Partner, Finanzrecht, Frankfurt);
Dr. Heiko Gemmel (Partner), Nico Neukam (Senior Associate, Steuer- und Bilanzrecht, Düsseldorf); Shengze Wang (Counsel, Kapitalmarktrecht, München).

Inhouse Varengold Bank

Hesam Shariatmadari (Head of Legal)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren