Pressemitteilungen

07.11.2017 | Kirkland & Ellis | Mitteilung der Pressestelle
Kirkland & Ellis berät Oakley Capital beim Erwerb von Career Partner

MÜNCHEN, 7. November 2017 — Kirkland & Ellis berät den Fonds Oakley Capital Private Equity III beim Erwerb der Career Partner GmbH von der Apollo Education Group. Neben Oakley investierte auch das derzeitige Management von Career Partner in die Transaktion, der eine Unitranche-Finanzierung von BlueBay sowie eine Eigenkapitalfinanzierung von Oakley zugrunde liegen. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt und soll voraussichtlich bis zum 31. Dezember 2017 erfolgen.

Oakley Capital ist ein Mid-Cap Private-Equity-Investor mit Sitz in London und einem verwalteten Vermögen von über 1,5 Mrd. Euro, der hauptsächlich in Westeuropa investiert.

Die Career Partner GmbH ist einer der führenden Full-Service-Anbieter für private Hochschulbildung und Personalentwicklung in Deutschland. Vornehmlich unter der Marke der Internationalen Hochschule Bad Honnef (IUBH) zählt der Anbieter derzeit mehr als 13.500 Studenten und erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 61,5 Mio. Euro sowie ein EBITDA von 10,3 Mio. Euro.

Kirkland & Ellis berät Oakley Capital Private Equity mit folgendem Team:

München: Dr. Benjamin Leyendecker (Private Equity/Corporate, Lead), Attila Oldag (Private Equity), Wolfgang Nardi (Finance), Dr. Oded Schein (Tax); Associates: Dr. Sebastian Häfele (Private Equity/Corporate), Greta-Josefin Harnisch (Private Equity), Dr. Katharina Hohmann (Finance); Daniel Hiemer (Tax)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren