Pressemitteilungen

24.02.2017 | LUTZ | ABEL | Mitteilung der Pressestelle
LUTZ | ABEL begleitet Verkauf von Werbetechnologie-Start-Up realzeit an DCMN

München 23. Februar 2017: Das Werbetechnologie-Start-Up realzeit wurde für einen siebenstelligen Betrag durch den internationalen Growth Solution Spezialist DCMN übernommen.

Realzeit ist eine programmatische Werbeplattform für mobiles Marketing. Das 2014 von den drei Physikern Heiko Schmidle, Christian Graf und Markus Düttmann gegründete Marketingtechnologie-Unternehmen bietet unter anderem eine Technologie für fortschrittliche Betrugserkennung an. Zalando, PayPal und Home24 zählen zum Kundenportfolio des Unternehmens. Durch die Verknüpfung beider Unternehmen wird es DCMN in Zukunft möglich sein, hocheffizientes und datengetriebenes Marketing über ein breites Medienspektrum hinweg anzubieten.

Hintergrund: LUTZ | ABEL kam auf Empfehlung in das Mandat und hat die Verkäufer der realzeit GmbH im Rahmen der Transaktion rechtlich umfassend beraten.

Berater der Verkäufer

LUTZ | ABEL: Dr. Marco Eickmann, Partner (federführend), Philipp Hoene (beide München)

Berater der DCMN GmbH

LACORE Rechtsanwälte: Dr. Ingo Schneider, Dr. Melanie Lahr (beide Berlin)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren