Pressemitteilungen

25.10.2017 | Latham & Watkins | Mitteilung der Pressestelle
Latham & Watkins berät VARTA bei erfolgreicher Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse

24. Oktober 2017 – Die internationale Wirtschaftskanzlei Latham & Watkins LLP hat den Mikro-Batteriehersteller und Hersteller innovativer Energiespeicherlösungen VARTA AG bei dem erfolgreichen Gang auf das Frankfurter Börsenparkett begleitet, nachdem ein erster Versuch im Jahr 2016 von VARTA abgebrochen worden war. Der Angebotspreis je Aktie lag mit EUR 17,50 am obersten Ende der Preisspanne. Der Angebotszeitraum wurde aufgrund der starken Investorennachfrage um knapp eine Woche verkürzt - eine im deutschen Markt äußerst seltene Maßnahme. Durch den Börsengang erhält die VARTA AG wichtige Mittel, um ihre Produktionskapazitäten auszubauen und ihren Wachstumskurs zu beschleunigen.

Das Gesamtemissionsvolumen einschließlich Mehrzuteilungen lag bei EUR 233,5 Millionen, der Streubesitz wird bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option bei rund 35 Prozent liegen. Die Marktkapitalisierung lag bei Beginn der Handelsaufnahme am geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) bei rund EUR 669 Millionen.

Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften Varta Microbattery GmbH und Varta Storage GmbH in der Fertigung von Mikrobatterien und Entwicklung von intelligenten Energielösungen für maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme tätig. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA-Gruppe in über 75 Ländern weltweit vertreten.

Latham & Watkins hat VARTA mit folgendem Team beraten:

Dr. Roland Maaß (Federführung, Partner, Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Rüdiger Malaun (Partner, Kapitalmarktrecht, Frankfurt/München), David Boles (Partner, Kapitalmarktrecht, London), Gregory Walker (Associate, Kapitalmarktrecht), Juliane Hack (Associate, Kapitalmarktrecht, beide Frankfurt), Ross McAloon (Associate, Kapitalmarktrecht, London).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren