Pressemitteilungen

30.08.2017 | Latham & Watkins | Mitteilung der Pressestelle
Latham & Watkins berät bei der Finanzierung des Erwerbs der Thermamax Gruppe

30. August 2017 – Die internationale Wirtschaftskanzlei Latham & Watkins LLP hat die finanzierenden Banken bestehend aus Commerzbank, UniCredit und SEB bei der Finanzierung des Erwerbs sämtlicher Anteile an der Thermamax Gruppe durch den von der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Capvis Equity Partners AG beratenen Fonds Capvis Equity IV LP (gemeinsam Capvis) beraten. Verkäufer sind der Minderheitsgesellschafter Brockhaus Private Equity und verschiedene Altgesellschafter.

Die Thermamax Gruppe umfasst die Mannheimer Thermamax Hochtemperaturdämmungen GmbH und die Thermamax Inc., mit Sitz in Aurora / Illinois. Die Gruppe entwickelt Hochtemperatur-Isoliersysteme, die sowohl in Fahrzeugen und Schiffen als auch bei der stationären Energiegewinnung und auf Off- und Onshore-Plattformen eingesetzt werden.

Latham & Watkins hat mit folgendem Team beraten:

Alexandra Hagelüken (Partner, Federführung), Kim Woggon (Associate, beide Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Dr. Leif U. Schrader (Partner, Private Equity, Frankfurt), Jennifer Kramar (Associate, Private Equity, München).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren