Pressemitteilungen

11.01.2018 | Mewburn Ellis | Mitteilung der Pressestelle
Mewburn Ellis stärkt europäische Markenrechtspraxis mit Partnerzugang in München

MÜNCHEN, 10. Januar 2018 – Mewburn Ellis verstärkt die europäische Markenrechtspraxis mit Dr. Dydra Donath als Partnerin im Münchner Büro. Sie wechselt von Winter, Brandl, Fürniss, Huebner, Roess, Kaiser, Polte, wo sie seit 1998 tätig war, zuletzt als Salary Partnerin.

Dydra Donath bringt Expertise in allen Aspekten des deutschen und europäischen Markenrechts mit, einschließlich der strategischen Beratung und Verwaltung großer Markenportfolios weltweit. Sie betreut Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren ebenso wie Markenrechts- und Domain-Streitigkeiten vor den deutschen Gerichten sowie dem Europäischen Gericht in Luxemburg. Besondere Branchenkenntnisse besitzt sie in den Bereichen Medizintechnik und Pharma, Automotive, Handel und Dienstleistungen, Mode, Kosmetik, Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel sowie Überwachungstechnologie. Dydra Donath wird die deutsche Markenpraxis von Mewburn Ellis aufbauen und die Fortentwicklung der bewährten EU-Markenpraxis der Kanzlei unterstützen­­. Gemeinsam mit den Münchener Partnern Tanis Keirstead und Christoph Moeller wird sie den weiteren Ausbau des Standorts Münchens vorantreiben.

Mewburn Ellis ist nach einer Phase starken Wachstums in Großbritannien seit November 2017 mit einem Büro in München präsent. Schwerpunkte sind die patentanwaltliche Beratung und nun auch das Markenrecht für national und international tätige Unternehmen in ganz Europa sowie insbesondere auch den USA, Japan und Südkorea. Das breit gefächerte Mandantenportfolio der Kanzlei reicht von Start-ups und innovativen wachstumsorientierten Firmen über Forschungseinrichtungen und Universitäten bis zu multinationalen Konzernen und Anwaltskanzleien.

Dydra Donath zu ihrem Wechsel: „Mewburn Ellis ist eine stark wachsende Kanzlei, die nun auch den deutschen und kontinentaleuropäischen Markt erschließt. Ich freue mich sehr darauf, dieses Wachstum weiter mit voranzutreiben, nicht zuletzt mit Blick auf die EUIPO-Arbeit, für die die Kanzlei einen ausgezeichneten Ruf genießt.“

Tanis Keirstead, Partnerin von Mewburn Ellis in München, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, Dydra in unserem Team zu begrüßen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung wird sie wesentlich dazu beitragen, die Reputation von Mewsburn Ellis als führende IP-Kanzlei in Europa zu festigen.“

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren