Pressemitteilungen

02.02.2017 | Reed Smith | Mitteilung der Pressestelle
Neuer Office Managing Partner für Reed Smith in Frankfurt

FRANKFURT, 1. Februar 2017 – Die internationale Anwaltskanzlei Reed Smith hat Rolf Hünermann zum neuen Office Managing Partner für Frankfurt ernannt. Er folgt Dr. Stefan Kugler im Amt nach, der das Frankfurter Büro seit der Eröffnung im Juni 2015 führte. Die Leitung des Münchner Büros von Reed Smith verbleibt bei Dr. Stefan Kugler.

“Es ist eine große Ehre, diese verantwortungsvolle und spannende Aufgabe übernehmen zu dürfen. Unser Frankfurter Büro hat sich bereits in kurzer Zeit zu einem schlagkräftigen Standort entwickelt und das Beraterteam zählt schon jetzt zu einem festen Bestandteil der hiesigen „Community“. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und darauf, Reed Smith auch weiterhin bei seinem weltweiten Wachstum maßgeblich zu unterstützen”, so Rolf Hünermann. „2017 verspricht ein ereignisreiches Jahr für Reed Smith in Deutschland zu werden und ich freue mich, gemeinsam mit Rolf Hünermann die beiden deutschen Standorte weiter auszubauen“, ergänzt Dr. Stefan Kugler.

Rolf Hünermann ist im Juni 2015 zu Reed Smith gewechselt. Seine Beratungspraxis umfasst das Gesellschaftsrecht, M&A, Compliance und Corporate Governance. Insbesondere verfügt er über fundierte Erfahrungen in Bezug auf europäische sowie US-amerikanische Compliance- und Anti-Korruptions-Untersuchungen.

Reed Smith in Deutschland ist seit Eröffnung der Standorte München 2005 und Frankfurt 2015 signifikant gewachsen und zählt heute rund 50 Rechtsanwälte. Weiteres Wachstum in der nahen Zukunft wird erwartet.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren