Pressemitteilungen

22.11.2017 | GSK Stockmann | Mitteilung der Pressestelle
Nielsen kauft Visual IQ: GSK Stockmann berät bei Umtausch der Management Stock Options

Der börsennotierte Marktforschungs- und Werbedienstleister Nielsen Holdings plc. Wilton, CT (USA) hat im Oktober Visual IQ Inc., Needham, MA (USA), einen der führenden unabhängigen Anbieter von sog. Multi-Touch-Attribution-Software (MTA) übernommen. Visual IQ hilft seinen Kunden dabei, Online-Werbung so zu gestalten und zu schalten, dass ein möglichst hoher Return on Investment erreicht wird.

Visual IQ hatte erst im Herbst 2016 den deutschen Wettbewerber Refined Labs GmbH, München übernommen. Schon dabei hatte ein Team um den Münchener Corporate Partner Andreas Bauer Visual IQ seinerzeit unterstützt.

Um das bestehende Management an Visual IQ zu binden, hatten seinerzeit mehrere Mitglieder der Geschäftsleitung von Refined Labs Management Stock Options von Visual IQ erhalten. Diese mussten nun im Rahmen der Übernahme von Visual IQ durch Nielsen abgelöst werden.

Bei den Verhandlungen mit dem deutschen Management wurde Visual IQ von einem GSK-Team um den Münchener Corporate Partner Andreas Bauer und den Heidelberger Arbeitsrechtspartner Philip Kuhn beraten.

„Die Transaktion belegt erneut, dass unsere Positionierung als eine der großen unabhängigen deutschen Corporate-Kanzleien auch in den USA honoriert wird“, so Andreas Bauer.

Sein Arbeitsrechtspartner Philip Kuhn ergänzt: „Die Transaktion ist ein schönes Beispiel dafür, dass unsere Expertise bei Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen, also an der Schnittstelle zwischen Gesellschafts-, Arbeits- und Steuerrecht, auch bei grenzüberschreitenden Transaktionen immer besser zur Geltung kommt.“

Berater Visual IQ:

GSK Stockmann: Dr. Andreas F. Bauer (Federführung, Corporate/M&A), Dr. Philip Kuhn (Arbeitsrecht); Associates: Daniela Riedinger (Corporate/M&A), Matthias Kaiser (Arbeitsrecht).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren