Pressemitteilungen

05.01.2018 | Noerr | Mitteilung der Pressestelle
Noerr berät Europäische Investitionsbank bei Wachstumsfinanzierung

Frankfurt, 5. Januar 2018.

Die Kanzlei Noerr hat die Europäische Investitionsbank (EIB) im Zusammenhang mit einer Wachstumsfinanzierung beraten. Das Münchner Unternehmen eGym GmbH erhält von der EIB ein Darlehen über 25 Millionen Euro. Die Mittel stammen aus dem europäischen Investitionsfonds EFSI. eGym entwickelt softwarebasierte Trainingslösungen auf einer offenen Cloud-Plattform. Das vor sieben Jahren gegründete Unternehmen stattet Fitnessstudios und andere Einrichtungen mit Geräten und App-basierten Anwendungen aus. Mehr als 200 Mitarbeiter sind für Kunden in Deutschland und Europa tätig.

Für die EIB begleitete ein Team um Dr. Tom Beckerhoff und Michael Schuhmacher die Finanzierungstransaktion. Zu den gesellschaftsrechtlichen Aspekten der Transaktion beriet ein Team um den Dresdner Partner Sebastian Voigt. Zu den Mandanten der mehr als 20 Berater umfassenden Finanzierungspraxis von Noerr zählen Banken, Versicherungen, Pensionskassen, Finanzdienstleister und Unternehmen. So vertrauen u.a. Deutsche Bank, NordLB, BayernLB, Berenberg, Bayerische Versorgungskammer, Deutsche Postbank, Fresenius Medical Care oder INEOS regelmäßig auf die Expertise der Kanzlei.

Berater Europäische Investitionsbank (EIB): Noerr LLP

Dr. Tom Beckerhoff und Michael Schuhmacher (gemeinsame Federführung, beide Finanzierung, Frankfurt), Sebastian Voigt (Private Equity), Dr. Romy Fleischer (Corporate, beide Dresden)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren