Pressemitteilungen

13.09.2017 | Oppenhoff & Partner | Mitteilung der Pressestelle
Oppenhoff & Partner berät Norican bei Refinanzierung des Erwerbs der Light Metal Casting Solutions Group

Oppenhoff & Partner hat den dänischen Metallveredler Norican A/S und die deutschen Tochtergesellschaften der Norican Gruppe bei ihrer Refinanzierung im Zusammenhang mit dem Erwerb der Light Metal Casting Solutions Group (Gummersbach) beraten. Die Refinanzierung erfolgte mittels Ausgabe von Schuldverschreibungen in Höhe von 340 Millionen Euro (4,5% Senior Secured Notes bis 2023) und einer Kreditfazilität in Höhe von 75 Millionen Euro (Super Senior Revolving Credit Facility). Die ursprünglich im Wesentlichen durch Gesellschafterdarlehen finanzierte Übernahme wurde bereits Ende April 2017 abgeschlossen.

Oppenhoff berät unter anderem im Bank- und Kapitalmarktaufsichtsrecht, bei Aktien- und Anleiheemissionen jeglicher Art, Bankfinanzierungen, Derivaten und anderen strukturierten Produkten.

Das Oppenhoff-Team umfasste Jérôme Friedrich, Dr. Andreas Kopp (Bank- und Finanzrecht), Ronald Meißner und Katharina Leoff (Gesellschaftsrecht/M&A; alle Frankfurt) sowie Dr. Gunnar Knorr (Steuerrecht, Köln).

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren