Pressemitteilungen

08.03.2018 | P+P Pöllath + Partners | Mitteilung der Pressestelle
P+P berät DPE beim Erwerb von Mehr­heitsanteilen an VTU Engineering

Von DPE Deutsche Private Equity Management III GmbH („DPE“) beratene Fonds erwerben einen Mehrheitsanteil an VTU Engineering („VTU“).

VTU ist ein führender Engineering Dienstleister für die Planung und Optimierung von Prozessanlagen bis hin zur Generalplanung von Großinvestitionen in den Branchen Pharma, Biotechnologie, Chemie, Metallurgie sowie Erdöl und Erdgas. Das Unternehmen ist mit 20 Standorten in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien und Rumänien vertreten und beschäftigt über 400 hochqualifizierte Mitarbeiter.

DPE ist eine unabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft, die vor allem in mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz investiert. DPE wurde 2007 in München gegründet und hat seitdem – beraten und begleitet durch das P+P Private Funds-Team – drei Fonds aufgelegt.

P+P Pöllath + Partners hat DPE zu deutschen steuerrechtlichen Aspekten im Rahmen des Erwerbs mit dem folgenden Team beraten:

Dr. Michael Best (Partner, Steuerrecht, München)
Gerald Herrmann (Counsel, Steuerrecht München)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren