Pressemitteilungen

05.09.2017 | Simmons & Simmons | Mitteilung der Pressestelle
Robert Alan Heym verstärkt die Münchner Corporate-Praxis von Simmons & Simmons

München, 1. September 2017 - Mit dem heutigen Zugang von Robert Alan Heym als Partner verstärkt die internationale Anwaltssozietät Simmons & Simmons ihre Corporate und Commercial Praxis am Standort München.*

Robert A. Heym war bislang Partner bei CMS Cameron McKenna Nabarro Olswang LLP. In den vergangenen 18 Jahren hat Robert Heym als Rechtsanwalt insbesondere bei M&A-Transaktionen (auch zur Fusionskontrolle), zu allgemeinen gesellschaftsrechtlichen Fragen, bei gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten sowie –Restrukturierungen und im PE/VC Geschäft beraten. Er hat zahlreiche Transaktionen für börsennotierte US- sowie englische Unternehmen rechtlich betreut. Robert A. Heym wird bei seinem Wechsel zu Simmons & Simmons von Dr. Theresia Gondro begleitet, die bereits mit ihm im Münchner Corporate-Team von Olswang/CMS Cameron McKenna und zuvor bei Graf von Westphalen gearbeitet hat.

Mark Curtis, Leiter der internationalen Corporate & Commercial Gruppe, dazu: „Wir freuen uns sehr über die Verstärkung unserer deutschen Praxis durch Robert Heym. Er kommt zu einem Zeitpunkt an dem unser Corporate und Commercial nicht zuletzt durch die Partnerzugänge von Michael China in Asien und Chris Walton in London massiv verstärkt wurde. Seine Erfahrungen ergänzen nicht nur das bestehende Team, sondern führen auch dazu, dass wir unser Corporate/M&A Angebot für unsere Mandanten noch deutlich verbessern können.“

Michael Bormann, Partner und Leiter der deutschen Corporate & Commercial Gruppe, fügt hinzu: „Robert Heym verfügt über umfassende Kenntnisse, die wir gut an unserem Standort München gebrauchen können. Insbesondere seine Erfahrungen in den Industriebereichen Technologie, Medien und Telekommunikation sowie der Gesundheitsbranche passen perfekt zu unserem Branchenfokus als Sozietät. Er ist eine echte Verstärkung für unsere Praxis und unser Beratungsangebot.“

* vorbehaltlich der üblichen regulatorischen Genehmigungen

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren