Pressemitteilungen

11.04.2018 | Dr. Brandenburg Gruppe | Mitteilung der Pressestelle
Steuer- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft expandiert weiter: Dr. Brandenburg Gruppe wächst mit VHL Vahle & Langholz aus Duisburg

- Mit der VHL setzt die Dr. Brandenburg Gruppe ihren Anfang der 2000er Jahre begonnenen Expansionskurs fort
- Konsolidiert setzt die Gruppe mit 65 Mitarbeitern insgesamt 5,0 Millionen Euro um
- Ilja Litwin ist neuer Partner der Dr. Brandenburg Wirtschaftsberatungs-GmbH

Düsseldorf, 11. April 2018. Die Dr. Brandenburg Wirtschaftsberatungs-GmbH, mittelständische Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in 3. Generation, hat sich mit der VHL Vahle & Langholz GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft verstärkt. Nachdem die ersten Gespräche 2015 aufgenommen wurden, konnte jetzt im Frühjahr 2018 die Integration in die Gruppe abgeschlossen werden. Während das Berliner Büro von VHL am bisherigen Standort bestehen bleibt, wechselte das Duisburger Team zur Dr. Brandenburg Gruppe nach Düsseldorf.

„Wir freuen uns sehr über unsere neuen Kollegen. VHL ist eine bekannte Wirtschaftsprüfungs­gesellschaft mit einem starken Mandantenstamm, die bei ihrer Arbeit wie wir einen großen Wert auf Qualität und Kontinuität legt“, sagt Michael Schürmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Brandenburg Wirtschaftsberatungs-GmbH.

Mit diesem Zuwachs führt die Düsseldorfer Dr. Brandenburg Gruppe ihren Anfang der 2000er Jahre begonnenen Expansionskurs fort. Dabei setzt die Gruppe bei ihrem Wachstum – entgegen der im Markt üblichen Strategie, durch Fusionen und Übernahmen ausschließlich seine eigene Marke zu stärken und damit seine Relevanz für den Wettbewerb um Mandanten zu steigern – ganz bewusst auf die Beibehaltung der bestehenden Gesellschaften. So bleibt auch die VHL im Markt unverändert bestehen. „Unsere Strategie ist es seit jeher, die Identität unserer Gesellschaften zu erhalten“, erklärt Carl Michael Eichler, ebenfalls Geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Brandenburg Wirtschaftsberatungs-GmbH.

„Unsere Mandanten honorieren unsere Beständigkeit und die Kontinuität der einzelnen Gruppenunternehmen sowie unseren sehr persönlichen Beratungsansatz. Wir sind sehr stolz darüber, dass wir zahlreiche Unternehmen betreuen, die uns zu einem großen Teil bereits seit vielen Jahrzehnten – einige davon sogar bereits seit bis zu 50 Jahren – die Treue halten“, ergänzt Schürmann.

Heute gehören neben Unternehmen aus dem unteren und mittleren Mittelstand auch zahlreiche internationale Unternehmen zum Mandantenkreis. Insbesondere chinesische und russische Mandanten in Deutschland setzen dabei auf das umfangreiche Beratungsangebot der Gruppe. Darüber hinaus prüft die Gruppe mit großen Wirtschaftsverbänden und kommunalen Gesellschaften zahlreiche Mandanten aus dem Non-Profit-Bereich.

Mit der VHL setzt die Dr. Brandenburg Gruppe heute konsolidiert einen Umsatz von 5,0 Millionen Euro um. An den Standorten Düsseldorf, Duisburg und Berlin arbeiten rund 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sechs Wirtschaftsprüfer. Zu Beginn des Jahres wurde Ilja Litwin (Jahrgang 1974) in den Partnerkreis der Dr. Brandenburg Wirtschaftsberatungs-GmbH aufgenommen. Er ist bereits seit 2002 im Unternehmen tätig. Sein Steuerberaterexamen absolvierte Litwin im Jahr 2012. Zum Wirtschaftsprüfer wurde er 2016 bestellt. Bevor Litwin in die Beratung wechselte, studierte er Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten betriebliche Steuern sowie Unternehmensrecht in Düsseldorf und Hagen.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren