Pressemitteilungen

23.03.2018 | Taylor Wessing | Mitteilung der Pressestelle
Taylor Wessing-Partner Robert Wethmar wird neuer Auf-sichtsratsvorsitzender der OHB SE

23. März 2018

Zum 1. April 2018 übernimmt Robert Wethmar, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung von Taylor Wes-sing Deutschland, den Aufsichtsratsvorsitz bei dem Bremer Raumfahrt- und Technologiekonzern OHB SE. Wethmar ist bereits seit 2012 Aufsichtsratsmitglied des Unternehmens. Er folgt auf Unternehmens- gründerin Christa Fuchs, die dem Kontrollgremium künftig als einfaches Mitglied weiter angehören wird. Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat Ingo Kramer, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Arbeit-geberverbände, als sein viertes Mitglied nominiert. Dieser wird in der kommenden Hauptversammlung als zusätzliches Mitglied des Gremiums zur Wahl vorgeschlagen.

„Ich empfinde es als ausgesprochene Ehre, das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden der OHB SE als Nach-folger der Firmengründerin Christa Fuchs übernehmen zu dürfen. Ein vorwärtsgewandtes Unternehmen wie die OHB in den kommenden Jahren als Vorsitzender des Aufsichtsrates weiter zu begleiten, ist eine spannende Herausforderung“, kommentiert Wethmar seine Ernennung.

Der 56-jährige Rechtsanwalt ist auf grenzüberschreitende M&A-Transaktionen und Joint Ventures sowie die gesellschaftsrechtliche Beratung von Unternehmen und Unternehmerfamilien, etwa bei Um-strukturierungen oder Nachfolgefragen, spezialisiert. Außerdem berät Wethmar viele nationale und inter-nationale Unternehmen in Technologiebranchen wie etwa der Luft- und Raumfahrttechnologie, der Infor-mationstechnologie sowie der Medizin- und Biotechnologie. Wethmar ist gebürtiger Niederländer und Ho-norarkonsul der Niederlande in Hamburg.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren