Pressemitteilungen

07.12.2017 | Taylor Wessing | Mitteilung der Pressestelle
Taylor Wessing begleitet Finanzierungsrunde von Allecra Therapeutics zur Durchführung von Phase III-Studie

Taylor Wessing hat das Biopharmaunternehmen Allecra Therapeutics bei einer weiteren gestaffelten Finanzierungsrunde rechtlich beraten. Mit der Finanzierung plant Allecra Therapeutics vor allem Phase III des Wirkstoffkandidaten AAI101, ein Antibiotikum zur Bekämpfung multiresistenter Keime, die überwiegend in Krankenhäusern auftreten.

Angeführt wurde die Finanzierungsrunde von dem auf Biotechnologie spezialisierten Risikokapitalgeber Xeraya Capital aus Malaysia. Xeraya Capital-Partner Jason Rushton wird einen Sitz im Aufsichtsrat von Allecra Therapeutics erhalten. Ebenfalls neu in der Investorenrunde ist einer der größten Kapitalgeber im Bereich Healthcare in Europa, BioMedPartners. Der Schweizer Risikokapitalgeber beteiligte sich ebenfalls bereits in der ersten Stufe der Finanzierungsrunde, in welcher insgesamt neun Millionen Euro eingesammelt wurden.

Unter der Federführung von M&A-Spezialist Hassan Sohbi hatte Taylor Wessing für Allecra Therapeutics bereits 2016 eine Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 22 Millionen Euro juristisch begleitet.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren