Pressemitteilungen

20.11.2017 | Taylor Wessing | Mitteilung der Pressestelle
Taylor Wessing begleitet NRW.BANK bei Investition in die Einrichtungskette Butlers

Der NRW.BANK.Spezialfonds GmbH & Co. KG hat gemeinsam mit einem Privatinvestor rund zehn Millionen Euro in die Einrichtungskette Butlers investiert. Taylor Wessing begleitete die Tochtergesellschaft der NRW.BANK unter der Federführung von Dr. Ernst-Albrecht von Beauvais bei dieser Finanzierungstransaktion. Das Handelsunternehmen Butlers mit Sitz in Köln hatte Anfang des Jahres Insolvenz angemeldet, die Insolvenz jedoch bereits im September erfolgreich beendet. Auf diese Weise konnte sich das Unternehmen schnell sanieren. Die überwiegende Zahl der Arbeitsplätze blieb erhalten. Einer langfristigen Sanierung steht nun aufgrund der Investition der NRW.BANK.Spezialfonds GmbH & Co. KG und des Privatinvestors finanziell nichts mehr im Wege. Stärkster Gesellschafter von Butlers bleibt nach wie vor Gründer und Geschäftsführer Wilhelm Josten.

Rechtliche Berater NRW.BANK.Spezialfonds GmbH & Co. KG Taylor Wessing: Federführung Dr. Ernst-Albrecht von Beauvais (Partner), Patrique Willems (Senior Associate), Daniel Mursa (Associate), (alle M&A Düsseldorf), Dr. Simon Weppner (Partner, Steuerrecht Düsseldorf)

RSM GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft: Guntram Teichgräber (Partner, Krefeld)

Rechtliche Berater Butlers

Loschelder Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB: Dr. Frank Heerstraßen (Partner), Dr. Sebastian Kalb (Partner) (alle M&A bzw. Gesellschaftsrecht)

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren