Pressemitteilungen

01.02.2017 | Taylor Wessing | Mitteilung der Pressestelle
Taylor Wessing berät Balderton Capital bei Serie A-Finanzierungsrunde in Dalia Research

31. Januar 2017

Dalia Research, ein B2B Tech-Unternehmen aus Berlin, das die Erhebung und die Analyse von Daten von Nutzern mobiler Endgeräte in Echtzeit anbietet, hat eine Serie-A-Finanzierung in Höhe von 7 Millionen US-Dollar erhalten. Die Finanzierungsrunde wurde von Balderton Capital unter Beteiligung der bestehenden Investoren Wellington Partners und IBB Beteiligungsgesellschaft geführt. Ein Team von Taylor Wessing hat Balderton Capital hinsichtlich sämtlicher juristischer Fragestellungen bei der Transaktion beraten.

Dalia Research bietet eine Software zur Durchführung von Umfragen und Analysen von Daten eines globalen Netzwerks von Nutzern mobiler Endgeräte an, welche die Echtzeit-Erhebung und Identifikation von Daten und Zielgruppen ermöglicht. Zu den Kunden von Dalia Research gehören sowohl namhafte Marktforschungsunternehmen und -institutionen wie Nielsen, Ipsos oder Kantar/WPP als auch angesehene Universitäten, Think Tanks und NGOs wie UNICEF, die Stanford University, die Bertelsmann Stiftung oder der European Council on Foreign Relations.

Balderton Capital gehört zu den größten Venture Capital Gebern in Europa und ist auf Investments in europäische Tech-Unternehmen spezialisiert. Balderton Capital verwaltet ein Portfolio im Wert von ca. 2,3 Milliarden US-Dollar und hat seit dem Jahr 2000 Investments in über 100 Gesellschaften in ganz Europa getätigt.

Rechtliche Berater Balderton Capital:

Taylor Wessing: Federführung Dr. Norman Röchert (Partner, Corporate), Dr. Gregor Schmid (Partner, IP/IT), Anne Steinhardt (Associate, Corporate), Christian Ahrendt (Associate, Corporate), Nico Jänicke (Senior Associate, Employment), alle Berlin

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren