Pressemitteilungen

07.02.2017 | Taylor Wessing | Mitteilung der Pressestelle
Taylor Wessing berät EQT bei der Finanzierung des Erwerbs der Mehrheitsbeteiligung an der Utimaco GmbH

06.02.2017

Der Private-Equity-Investor EQT hat eine Mehrheitsbeteiligung an dem Cyber-Security-Spezialisten Utimaco erworben. Die Verkäufer – Pinova Capital, BIP Investment Partners und das Management – investierten einen Teil der Erlöse direkt wieder in das Unternehmen. Die Finanzierung des Kaufpreises wurde von der NIBC und der SEB als Arrangeure bereitgestellt. Die NIBC übernimmt hierbei die Funktion des Konsortialführers.

Utimaco ist ein führender globaler Anbieter von spezialisierten Unternehmenslösungen für Cyber-Security und Compliance. Das Aachener Unternehmen entwickelt seit 1983 Hardware-basierte Hochsicherheitstechnologie (Hardware-Sicherheitsmodule) und Compliance-Lösungen für Telekommunikationsanbieter (Lawful Interception und Data Retention). Das wachsende Unternehmen mit Standorten in den USA, Italien, Großbritannien und Singapur erzielte zuletzt rund 40 Millionen Euro Umsatz und beschäftigt rund 170 Mitarbeiter.

EQT ist eine führende globale Private-Equity-Gruppe, die über Portfolio-Unternehmen in Europa, Asien und den USA verfügt mit einem Gesamtumsatz von mehr als 15 Milliarden Euro und etwa 100.000 Mitarbeitern.

Rechtliche Berater EQT:

Taylor Wessing: Federführung Sabine Schomaker (Partner), Ulf Gosejacob (Salary Partner) und Jacqueline Urbing (Associate), alle Banking and Finance, Frankfurt

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren